Home » Herren News, Top News

LIVE: Abfahrt der Herren in Lenzerheide – Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Kraft Foods  /  Aksel Lund Svindal (NOR)

© Kraft Foods / Aksel Lund Svindal (NOR)

Am Mittwoch um 09.30 Uhr steht beim Weltcupfinale 2013/14 in Lenzerheide die letzte Abfahrt der Herren auf dem Programm. Wenn auch schon die Entscheidung um die kleine Weltcupkugel im Sinne von Aksel Lund Svindal gefallen ist, geht es für den Norweger um wichtige Punkte im Kampf um den Gesamtweltcup. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).

Am Dienstag wurde beim Weltcupfinale in Lenzerheide das erste und einzige Training für die  Herrenabfahrt am Mittwoch ausgetragen. Dabei war der Franzose Adrien Théaux in einer Zeit von 1.31,54 Minuten der Schnellste. Der Skirennläufer aus der Grand Nation verwies die Hausherren Sandro Viletta und Carlo Janka um eine bzw. vier Hundertstelsekunden auf die Plätze zwei und drei. Auch der österreichische Olympiasieger Matthias Mayer auf Rang vier riss mit gerade einmal fünf Hundertstelsekunden einen kaum beachtenswerten Rückstand auf.

Aksel Lund Svindal aus Norwegen, der bereits die kleine Kristallkugel in der Disziplinenwertung sein Eigen nennen darf, pokerte hoch und hatte am Ende schon 1,95 Sekunden Rückstand auf Théaux und fand sich auf Rang 21 wieder.

Für Spannung ist also beim Rennen am Mittwoch gesorgt. Dass die ersten vier Athleten nur innerhalb fünf Hundertstelsekunden liegen, zeigt von der geschlossenen Dichte des Feldes und ist im Hinblick auf eine emotionale Abfahrt sicherlich positiv zu bewerten. Aksel Lund Svindal muss aber ordentlich Gas geben und seinem Widersacher, Marcel Hirscher im Kampf um die große Kugel etwas vorlegen. Mit einem Platz außerhalb der Top-15 und null Zählern würden sich die Chancen des Wikingers drastisch verschlechtern.

Lenzerheide – Auch für die alpinen Herren geht es zum Saisonkehraus nach Lenzerheide. Auch wenn die kleine Kugel zugunsten des Norwegers Aksel Lund Svindal vergeben ist, möchte jeder Skirennläufer alles aus sich herausholen und zeigen, dass er nicht umsonst zu den Besten der Welt gehört. Apropos Svindal: Der Wikinger möchte in den schnellen Disziplinen möglichst 200 Punkte holen, um den dritten Gesamtweltcupsieg des Österreichers Marcel Hirscher verhindern. Doch abgerechnet wird zum Schluss.

Hirscher geht bei der Abfahrt nicht an den Start. Die Silvano-Beltrametti-Strecke wird sich gewiss in einem sehr guten Zustand präsentieren. Seit 2005 trägt sie den Namen des einstigen Schweizer Skirennläufers, der seit einem Sturz im Dezember 2001 in Val d’Isère querschnittsgelähmt ist. Im vergangenen Jahr konnte sowohl bei den Damen als auch bei den Herren aufgrund ungünstiger Wetterbedingungen kein Rennen ausgetragen werden.

Auch wenn Svindal die Abfahrtsdisziplinkugel bereits vorzeitig für sich entscheiden konnte, können einige Athleten das letzte Rennen gewinnen. Vor allem Kjetil Jansrud befindet sich in einer sehr guten Form und konnte nicht nur bei den Olympischen Spielen in Sotschi seinem berühmten Teamkollegen die Show stehlen. Der Kanadier Erik Guay hat in diesem Winter zwei Rennen für sich entschieden und will auch noch einmal Gas geben. Patrick Küng aus der Schweiz düpierte die Konkurrenz bei seinem Heimrennen in Wengen. Ob der eidgenössische Schnee ihm wieder Flügel verleiht? Wir werden sehen.

Es wird ein spannendes Rennen, auch wenn Kitz-Sieger Hannes Reichelt wegen eines Bandscheibenvorfalls vorzeitig die Saison beenden musste. Vielleicht springt Kvitfjell-Sieger Georg Streitberger ein. Aber auch Olympiasieger Matthias Mayer will eine gute Figur machen und Svindal in Bezug auf die große Kugel viele Punkte abnehmen, die letzteren vielleicht im Duell mit Marcel Hirscher fehlen könnten.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.