Home » Herren News, Pressenews, Top News

LIVE: Nachtslalom der Herren in Schladming – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nachtslalom der Herren in Schladming

Nachtslalom der Herren in Schladming

Nach dem furiosen Rennen auf dem Ganslernhang in Kitzbühel, wird am Dienstag das nächste Spektakel auf österreichischem Boden durchgeführt: der Nachtslalom auf der Planai in Schladming. Um 17.45 Uhr (MEZ) wird der erste Durchgang ausgetragen, der große Show-down der Top-30 beginnt drei Stunden später. Die offizielle FIS Startliste – gleich nach Eintreffen – und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben.

Der Januar ist reich an Klassikern. Nun steht schon der nächste Slalom der Herren auf dem Programm. Nach Adelboden, Wengen und Kitzbühel haben die Torläufer vor, das Rennen auf der Planai in Schladming und die tolle Partystimmung zu genießen und im Hexenkessel zu vielen Punkten zu fahren.

Fast ohne Konkurrenz fährt der Wikinger Henrik Kristoffersen in Richtung kleine Kristallkugel. Unbeschwert und wie auf Schienen fährt der Norweger. Er schafft es sogar, zwischen den Toren zu beschleunigen. Dies stellte er im Finallauf in Kitzbühel einmal mehr unter Beweis. Der Norweger, der nach dem ersten Lauf „nur“ auf Rang zwölf gelegen war, zündete im Finaldurchgang den Turbo und sicherte sich mit überlegener Laufbestzeit den fünften Saisonsieg. Zweiter wurde der Österreicher Marcel Hirscher, der nur drei Hundertstelsekunden hinter dem 21-jährigen Sieger abschwang.

Am Dienstagabend wollen die Rivalen von Kristoffersen, Marcel Hirscher aus Österreich und Felix Neureuther aus Deutschland, ihm jedoch das Leben schwer machen. Besonders der Salzburger möchte in seinem zweiten Heimrennen binnen kurzer Zeit Gas geben.

In Italien setzt man nach dem Ausfall von Giuliano Razzoli vor allem auf Stefano Gross. Auch wenn er am Sonntag in der Gamsstadt als Dreizehnter seinen Südtiroler Mannschaftskameraden Patrick Thaler und Manfred Mölgg den Vortritt in der Ergebnislisten lassen musste, will der Drittplazierte vom Slalom in Wengen, wieder auf das Podest fahren.

Fritz Dopfer aus Deutschland siedelt mit viel Selbstvertrauen von Kitzbühel nach Schladming über. Mit dem 3. Rang von Kitzbühel im Rücken, will er auch beim Nightrace einen „Stockerlplatz“ ins Visier nehmen.

Alexander Khoroshilov feierte im Vorjahr auf der Planai seinen Premierensieg. Nach seinen Ausfällen in Wengen und Kitzbühel will der russische Slalomartist in die Erfolgsspur zurückfinden.

Die französischen Hoffnungsträger heißen Alexis Pinturault, Jean-Baptiste Grange, Julien Lizeroux und Victor Muffat Jeandet. Die Schweizer Daniel Yule und Luca Aerni können ebenfalls unter die besten Zehn fahren. Im schwedischen Team sollte man auf Jens Byggmark, Mattias Hargin, Andre Myhrer und Anton Lahdenperä achten.

Neben Hirscher schauen die zahlreichen österreichischen Fans auf ihre Nachwuchsathleten Marco Schwarz, Marc Digruber, Manuel Feller und Christian Hirschbühl.

„Oldie“ Reinfried Herbst möchte bei seinem letzten Auftritt in Schladming noch einmal richtig angreifen. In diesem Winter belegte Herbst als beste Platzierung den 24. Platz im französischen Val d’Isère. Auf heimischen Boden sollte durchaus eine Verbesserung möglich sein.

Im Vorjahr feierte der Russe Alexander Khoroshilov auf der Planai in einer Zeit von 1.46,39 Minuten seinen ersten Weltcupsieg. Stefano Gross aus Italien belegte den zweiten Platz. Dritter wurde Felix Neureuther vor seinen beiden Teamkollegen Fritz Dopfer und Linus Strasser.

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-programm-schladming-2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.