Home » Damen News, Top News

LIVE: Riesenslalom der Damen in Val d’Isère – Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Kraft Foods  /  Jessica Lindell-Vikarby (SWE)

© Kraft Foods / Jessica Lindell-Vikarby (SWE)

Val d’Isère –  Drei Riesenslaloms wurden in dieser Saison schon dreimal ausgetragen. Und es gab drei verschiedene Siegerinnen. Eine wird jedoch in diesem Winter nicht mehr um den Sieg mitfahren können. Die Rede ist von der Französin Tessa Worley. Die amtierende Riesentorlaufweltmeisterin kam beim Slalom in Courchevel zu Sturz und verletzte sich so schwer, dass ihre Olympiaträume wie eine Seifenblase zerplatzten.

Damit fehlt in Savoyen ein Zugpferd der Equipe Tricolore. Das rote Leibchen der Führenden in der Disziplinenwertung hat derzeit die Schwedin Jessica Lindell-Vikarby inne. Die Nordeuropäerin ist die einzige, die zwei Mal auf das Stockerl kam. Ansonsten haben wir acht verschiedene Damen zu verzeichnen, die heuer unter die ersten Drei kamen. Dementsprechend spannend wird sicher auch der Riesentorlauf am Sonntag. Der Startschuss zum ersten Lauf erfolgt um 10.30 Uhr (MEZ), der zweite Durchgang folgt später. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben.) 

Update 08.15 Uhr: Nach Alta Badia gibt auch Val d’Isere grünes Licht für den Riesenslalom der Damen auf der Piste Oreiller-Killy in La Daille gegeben. Pünktlich um 10.30 Uhr wird Lara Gut das Rennen mit Startnummer 1 eröffnen.  Ein aktueller Blick auf die Rennstrecke

Wer gewinnt den Riesentorlauf? Eine große Favoritin ist sicher Jessica Lindell-Vikarby. Die Schwedin wurde in Sölden nur Achte, aber explodierte förmlich bei den Rennen in Beaver Creek und St. Moritz. Im letzten Jahr konnte sie kein Podium besteigen und im Olympiawinter 2013/14 gelang ihr das bei zwei von drei Rennen. Chapeau!

Lara Gut aus der Schweiz hat das erste Saisonrennen am Rettenbachferner gewonnen. Sie zeigt auch in anderen Disziplinen ihre Klasse und ist auch in Frankreich für ein Podium gut. Demnach wird die Tessinerin mit einer großen Portion Selbstvertrauen ins Rennen gehen und ist durchaus topmotiviert.

Mikaela Shiffrin, der 18-jährige US-Jungspund, hat im letzten Winter die kleine Kristallkugel im Slalom gewonnen. Doch auch im Riesentorlauf besticht die Amerikanerin durch eine gute Fahrweise. Wenn man das Rennen in St. Moritz weglässt, zeigte sie regelmäßig Topleistungen. Daher kann sie auch in Val d’Isère um das Podium mitfahren.

Kathrin Zettel aus Österreich ist die beständigste Fahrerin in diesem Riesentorlauf-Winter. In den technischen Disziplinen ist sie immer für einen mehr als sehr guten Platz zu haben. Nach dem vierten Rang in Graubünden ist sie heiß aufs Stockerl. Da würde sie sich gewiss pudelwohl fühlen, so wie wir das Foto der besten Drei von Sölden noch in bester Erinnerung haben.

Tina Maze, die letztjährige Riesentorlauf- und Gesamtweltcupsiegerin, stand im vergangen Winter fast immer auf dem Podium. In diesem Jahr gelang ihr „nur“ drei Podestplatz. Dennoch wurde sie in dieser Saison oftmals unter Wert geschlagen. Sie macht Fehler, die wir im letzten Jahr nicht gesehen haben. Aber abschreiben dürfen wir die Slowenin nicht.

Genauso müssen wir Anna Fenninger aus Österreich, die Liechtensteinerin Tina Weirather und viele andere beobachten.  Dazu zählen die Schwedin Maria Pietilä-Holmner und die beiden Deutschen Maria Höfl-Riesch und Viktoria Rebensburg. Interessant wird die Fahrt von Anémone Marmottan sein. Die Französin muss für Tessa Worley in die Bresche springen und ihr Heimpublikum begeistern.

In dieser Saison ist alles möglich. Sobald der arbeitsreiche Dezember (vier Riesentorläufe) beendet ist, werden wir nicht nur 2014 schreiben, sondern einiges im Hinblick auf die Favoritinnen beim Riesentorlauf bei den Olympischen Winterspielen sagen können. Dies, obwohl die Olympischen Spiele eigene Gesetze haben.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.