Home » Herren News, Top News

LIVE UPDATE: Riesenslalom der Herren in Adelboden – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Adelboden ist bereit für den Ski Weltcup 2014

Adelboden ist bereit für den Ski Weltcup 2014

Die legendären Skirennen am Chuenisbärgli zählen sowohl bei den Fahrern wie auch bei den Zuschauern zu einem der Höhepunkte der Weltcup-Saison. Am Samstag um 10.30 Uhr steht der 1. Durchgang des Riesenslalom der Herren auf dem Programm, um 13.30 Uhr geht das Finale in Szene. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)

Adelboden – Auch im Riesentorlauf der Herren findet im Januar 2014 eine Entscheidung statt. Es ist jene am Chuenisbärgli. Sowohl bei den Zuschauern als auch bei den Athleten gehören die Rennen im Berner Oberland zu einem der vielen Höhepunkte einer alpinen Weltcupsaison.

Im letzten Jahr düpierte der US-Amerikaner Ted Ligety seine Konkurrenz. Am Ende hatte er 1,15 Sekunden Vorsprung auf das DSV-Duo Fritz Dopfer und Felix Neureuther. Dieses Ergebnis könnte auch heuer erzielt werden, doch Marcel Hirscher hat sicher etwas dagegen, denn er möchte in den technischen Disziplinen viele Punkte sammeln und den Gesamtweltcupführenden Aksel Lund Svindal das Leben schwer machen.

UPDATE 08.00 Uhr: Die Frühlingshaften Temperaturen haben dem Chuenisbärgli zugesetzt. Die Pistenarbeiter sind im Großeinsatz. Trotzdem hoffen alle auf ein faires und spannendes Rennen. Lassen wir uns überraschen was für eine Strecke Rennleiter Hans Pieren und sein Team in den Schnee von Adelboden gezaubert haben. Die Startzeiten: 1. Durchgang 10.30 Uhr – Finale 13.30 Uhr. Hier ein aktueller Blick nach Adelboden.

Der Riesentorlaufhang in Adelboden ist nicht nur anspruchsvoll, sondern auch sehr schwer. Steile Passagen, schräges Gefälle und viele Schlüsselstellen machen die Piste alles andere als einfach. Vorjahrestriumphator Ligety reiht sich in die große Liste der Sieger: Killy, Stenmark, Zurbriggen, Aamodt, Maier, Cuche, Miller, Raich, Rocca, Svindal, Kostelić, um nur einige zu nennen.

Marcel Hirscher führt in der Riesentorlaufwertung. Daher ist er durchaus der Top-Favorit in diesem Rennen. Der Salzburger steht sehr sicher am Ski und hat mit einem zweiten Platz beim Slalom in Bormio den Rückstand auf Aksel Lund Svindal, dem Führenden im Gesamtweltcup, weiter verkürzt. Der ÖSV-Star weiß in den technischen Disziplinen stets zu überzeugen und will auch hier am Chuenisbärgli gewinnen.

Kommen wir zu Ted Ligety: Der US-Amerikaner ist auch der zweite Top-Favorit in diesem Rennen. Er ist nicht nur amtierender Weltmeister in dieser Disziplin, sondern auch ein exzellenter Riesentorläufer. Oft fährt er wie von einem anderen Stern und lässt die Konkurrenz ratlos zurück. Denn wenn man mit zwei Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten abschwingt, dann muss man die Klasse von Ligety neidlos anerkennen. Er wird sich heuer gewiss mit Hirscher um den Sieg kämpfen.

Auf Platz drei in der Riesenslalomwertung finden wir den jungen Franzosen Alexis Pinturault. „Pintu“ fährt eine sehr gute Saison und hat mit lediglich 55 Punkten Rückstand auf Hirscher auch noch alle Chancen der Welt, am Ende einer langen und kräftezehrenden Saison das rote Trikot des Siegers zu bekommen. Er ist ein sauberer Techniker und hat durch seinen feinen Stil auch in Adelboden alle Chancen.

Wenn man das letztjährige Endergebnis als Gradmesser nimmt, haben auch die Deutschen Felix Neureuther und Fritz Dopfer reelle Chancen auf das Podium. Besonders Neureuther hat nach seinem Sieg im Slalom von Bormio den Braten gerochen und kommt immer besser in Form. Die angeschlagene Gesundheit von früher ist Geschichte, Neureuther hat alle Kritiker bestraft und möchte gewiss wieder aufs Podest fahren. Zuzutrauen ist es ihm auf jeden Fall, und wenn mit Fritz Dopfer oder Stefan Luitz einem Teamkollegen das Gleiche wiederfährt, ist es umso schöner. Denkbar wäre es, zumal Luitz und Dopfer auf den Rängen fünf und sechs der derzeitigen Zwischenwertung im Riesenslalom liegen.

Neben Pinturault sind zwei weitere Franzosen durchaus heiße Eisen für eine ordentliche Platzierung. Thomas Fanara und Mathieu Favre haben sich mit bisher guten Rennen für höhere Aufgaben empfohlen und befinden sich nicht zu Unrecht unter den Top-7 in der Riesentorlaufwertung. Es wäre interessant zu wissen, ob sie in die Bresche springen könnten, wenn „Pintu“ ein schlechtes Resultat erzielen oder gar ausfallen würde. Aber dies wollen wir Pinturault natürlich nicht wünschen.

Außenseiterchancen haben auch der Norweger Aksel Lund Svindal, der in Adelboden im Vorjahr Vierter wurde. Sein Landsmann Leif Kristian Haugen ist für ein Top-10-Resultat allemal gut. US-Routinier Bode Miller hat auch alle Möglichkeiten, den Riesentorlauf in Adelboden mit einem guten Ergebnis zu beenden. Benni Raich als zweitbester Österreicher in der Riesentorlaufwertung sucht noch nach der Form der letzten Jahre, könnte sich jedoch mit zwei sauberen Läufen schlagartig wieder zurückmelden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.