Home » Alle News, Herren News

UPDATE LIVE: Riesenslalom der Herren in Val d’Iser, Vorbericht, Startliste und Liveticker

© HEAD  /  Ted Ligety

© HEAD / Ted Ligety

Die Herren verabschieden sich am Sonntag mit einem Riesenslalom aus dem französischen Val d’Isere. Der 1. Durchgang wird um 09.30 Uhr gestartet, das Finale geht um 12.30 Uhr über die Bühne. (Liveticker und Startliste im Menü oben)

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE  

Val d’Isere – Auf zum nächsten Riesentorlauf der Herren – Vorbericht

Val d’Isere – Nach einer einjährigen, wetterbedingten Auszeit kommen die Riesentorläufer, allen voran Saison-Dominator Ted Ligety, nach Frankreich. Neben den einheimischen Athleten stehen besonders Ligety und der Gesamtweltcupsieger des vergangenen Winters, der Österreicher Marcel Hirscher im Rampenlicht. Dabei geht es vorrangig um die Beantwortung zweier Fragen: Wird Ligety wieder einmal die Konkurrenz in Grund und Boden fahren oder gelingt Hirscher der erste Saisonsieg für das bisher sieglose ÖSV-Herrenteam? Beide Fragen sind berechtigt und sind noch einer Antwort schuldig.

UPDATE: Sonntag, 09.12.2012 – 08.30 Uhr

Aksel Lund Svindal: Der heutige Riesenslalom in Val d’Isere wird ein Kampf werden. Drehend, eng und steil, mit den neuen Ski und das auf weichem Schnee.

UPDATE: Sonntag, 09.12.2012 – 08.15 Uhr

Auf der wegen den Schneemassen verkürzten, extrem steilen Riesenslalomstrecke befürchtet Marcel Hirscher, dass der Fahrstill der Athleten heute etwas peinlich aussehen könnte: „Es wird heute wirklich ein sehr spannender Tag. Verkürzter Start, das heißt der Torabstand muss noch enger zusammengezogen werden. Das habe ich seit es die neuen Ski gibt noch nie probiert. Das wird für alle eine große Überraschung sein.“

UPDATE: Sonntag, 09.12.2012 – 07.45 Uhr

Wolkenlos – die Sonne geht auf – traumhaftes Skiwetter und eine auf den ersten Blick für das Rennen gut präparierte Piste wartet auf die Athleten

Sonntag, 09.12.2012 – 07.15 Uhr

Ein erster Blick nach Val d’Isere – auch hier sollten wir uns auf ein schönes Rennen freuen dürfen:
Start 1. Durchgang 09.30 Uhr – Finallauf 12.30 Uhr
(Liveticker und Startliste im Menü oben)
Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

Doch wer zählt neben Ted Ligety und Marcel Hirscher zum Favoritenkreis? Der Enneberger Manfred Mölgg, der bereits heuer mit einem zweiten und einem vierten Platz aufhorchen ließ, ist sicher ein heißes Eisen, wenn es um das Podium und im Idealfall um den Sieg geht, sollte es Ligety etwas gemächlicher angehen. ÖSV-Ass Hannes Reichelt ist in punkto Konstanz einer der Besten. Seine gute Form bestätigte der 32-Jährige mit dem dritten Platz im Super-G in Beaver Creek. Davide Simoncelli darf man nie abschreiben. Er zählt mit seinen 33 Lenzen zu einem der erfahrensten Athleten. Den Ausfall am Rettenbachferner kompensierte er mit einem sehr starken dritten Rang im letzten Rennen. Steigt daher seine Formkurve nach oben? Warum nicht? Die Norweger Kjetil Jansrud und Aksel Lund Svindal beeindrucken durch durchwegs starke Läufe und ihre Allrounderfähigkeiten. Daher dürfen sie sich durchaus Chancen ausrechnen, sich unter den besten Drei zu klassieren. Die DSV-Athleten Felix Neureuther, Stefan Luitz und Fritz Dopfer haben gezeigt, dass mit ihnen immer zurechnen ist und ein Platz in den Top-10 im Bereich des Möglichen liegt. Vielleicht reicht es sogar für eine bessere Klassierung. Zu wünschen wäre es der schwarz-rot-goldenen Technikergruppe auf jedem Fall.

Und was machen die Franzosen? Das Trio Alexis Pinturault, Thomas Fanara und Gauthier de Tessieres wollen die einheimischen Fans nicht enttäuschen. Und wenn die Formkurve stimmt, ist nach einem vierten, fünften und siebten Rang das Podium fällig, sprich überfällig. Dann kocht die Stimmung in Val d’Isere. Doch es ist fraglich, ob der formstarke Ligety die Konkurrenz an sich heranlässt oder nicht. Fakt ist, es wird bestimmt ein interessanter und spannender Bewerb.

Ein Blick in die Chronik: Von 1968 wurden in Val d’Isere Rennen im Weltcup gefahren. Rekordsieger im Riesentorlauf ist der Schweizer Michael von Grüningen. Er gewann in Frankreich vier Mal, nämlich 1994, 1997, 2000 und 2002. Bode Miller (USA) konnte genauso wie Ingemar Stenmark (SWE), Gustav Thöni (Südtirol) und Piero Gros (ITA) zwei Mal siegen.

Vor zwei Jahren siegte Ted Ligety vor Aksel Lund Svindal und Massimiliano Blardone. Eine wohnliche Konstellation des Podiums wie vor zwei Jahren ist durchaus im Bereich des Möglichen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner 

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.