Home » Herren News, Top News

LIVE SKI WM 2015: Slalom der Herren in Beaver Creek – Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Ch. Einecke (CEPIX) / Das Slalom-WM Podest 2013 - Neureuther, Hirscher, Matt

© Ch. Einecke (CEPIX) / Das Slalom-WM Podest 2013 - Neureuther, Hirscher, Matt

Mit einem echten Highlight enden am Sonntag in Vail / Beaver Creek die 43. Alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2015. Beim Slalom der Herren kommt es zum Showdown Hirscher vs. Neureuther, wobei die Weltelite im Torlauf in den letzten Wochen immer enger zusammen gerückt ist. So kann man auch die Aussage von Marcel Hirscher verstehen: „Für Sonntag gibt es so viele Top-Favoriten, dass wir das Top gleich wieder streichen können.“ Der erste Durchgang wird um 10.15 Uhr (MEZ 18.15 Uhr) gestartet, die Entscheidung um Gold, Silber und Bronze fällt ab 14.15 Uhr (MEZ 22.15 Uhr). (Die offizielle FIS Startliste – gleich nach Eintreffen – und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)

Der Salzburger Marcel Hirscher (Saisonbilanz: 2 – 1 – 7 – 1 – 3 – DNF1 – 2 – 14)** will nichts von der Favoritenrolle wissen und schiebt diese gerne weiter. Nach der Medaillenvergabe am frühen Freitagabend in Vail sagte er im ORF Interview: „Es ist unglaublich, wie viele Leute derzeit einen sensationell schnellen Slalomschwung fahren. Wenn das Wetter so warm bleibt, dann wird es sicher schwierig für mich. Es wird ganz schön spannend werden.“

Im WM-Riesenslalom verpasste Felix Neureuther (3 – 2 – 1 – 2 – DNF1 – 1 – 3 – 3)** eine Medaille äußerst knapp. Mit Platz 4 erzielte er sein bestes Saisonergebnis im RTL, am Ende brachte ihm dies jedoch nur die „Blecherne“ ein. Seit dem 06.01.2014 stand Neureuther bei fünfzehn Weltcupslaloms dreizehnmal auf dem Podest. Lediglich in Adelboden (12.01.2014 & 11.01.2015) schied er zweimal aus. Wenn Neureuther am Sonntag zwei „saubere“ Läufe ins Ziel bringt, sollte eine Medaille sicher sein. Soll diese golden schimmern, muss er volles Risiko gehen. Dies ist eine der Stärken des 30-Jährigen, der oft ans Limit geht und trotzdem sicher auf dem Ski steht. Nach der Enttäuschung im Teamwettbewerb und der verpassten Medaille im Riesenslalom, wäre dem sympathischen Bayern ein „Happy End“ bei der Ski-WM 2015 zu wünschen.

Wer vor einem Jahr Alexander Khoroshilov (8 – 3 – 8 – 5 – 10 – 5 – 6 – 1)** als WM-Favoriten genannt hätte, wäre in der Skifachwelt nur müde belächelt worden. Platz zwölf war im vergangenen Skiwinter die beste Platzierung des Russen. In dieser Saison ist ihm der oft zitierte Knopf aufgegangen. In allen acht Saisonrennen klassierte er sich innerhalb der Top Ten. Sein Meisterstück legte Khoroshilov beim Nachtslalom in Schladmig ab, wo er seinen ersten Weltcupsieg feiern konnte.

Auch Stefano Gross (21 – 12 – 11 – 7 – 1 – 2 – 8 – 2)** hat sich in dieser Saison in der absoluten Weltspitze festgesetzt. Nach dem Jahreswechsel, im Slalom reichen Januar, explodierte er förmlich. In Adelboden feierte er seinen zweiten Weltcupsieg, in Wengen und Schladming konnte er sich über den zweiten Platz freuen.

DSV Rennläufer Fritz Dopfer (6 – 7 – 2 – 8 – 2 – 7 – 5 – 4)** ist wohl einer der beständigsten seiner Zunft. Der 27-Jährige hat in diesem Winter sportlich einen weiteren Schritt nach vorne gemacht. In den acht Saisonrennen war er immer innerhalb der Top 8 klassiert. In Madonna di Campiglio und Adelboden konnte er zweimal als Zweiter auf das Podest klettern. Ein Weltcupsieg fehlt noch in seiner Vita, dies würde ihn aber sicher nicht weiter stören, wenn er dafür morgen den Weltmeistertitel holen würde. Wenn er in beiden Läufen von oben bis unten angreift, und nicht zu sehr auf eine saubere Linie achtet, könnte sich dieser Traum erfüllen.

Jung, wild und schnell. So könnte man kurz und bündig Henrik Kristoffersen (1 – DNF1 – 4 – DNF2 – 5 – 3 – 7 – 7)** beschreiben. Im letzten Jahr war der Norweger der Senkrechtstarter im Skiweltcup-Zirkus. Den Saisonauftakt im finnischen Levi konnte er gewinnen. In Wengen stand er als Dritter ein weiteres Mal auf dem Podest. In Are und Zagreb fuhr er zu ungestüm und schied aus. Beim WM-Slalom wird er sicher alles auf eine Karte setzen, und die heißt Angriff. Wenn ihm zwei fehlerfrei Läufe gelingen und er nicht überpowert ist ihm alles zuzutrauen. Zwischen einer Medaille und dem Ausscheiden ist es jedoch nur ein schmaler Grat.

Mattias Hargin (7 – 4 – DNF1 – 4 – 14 – 6 – 1 – 8)**  konnte beim prestigeträchtigen Slalom in Kitzbühel triumphieren. Auf dem nicht so steilen Hang in Beaver Creek könnte der Schwede sich wohlfühlen. Ein Medaillenplatz ist möglich, zu den absoluten Topfavoriten zählt er aber nicht unbedingt.

Auf der erweiterten Mitfavoriten-Liste finden wir noch den Franzosen Alexis Pinturault (DNQ1 – DSQ2 – 5 – DSQ1 – DNF2 – 4 – 9 -17)** und den Italiener Giuliano Razzoli (12 – 23 – 13 – DNF1 – 4 – DNF1 – 4 – 6)**.  Beide haben einen durchwachsenen Saisonstart hingelegt, sich aber in den letzten Rennen stabilisiert.

Außenseiterchancen können dem Schweden Markus Larrson, Daniel Yule aus der Schweiz, dem französischen Ex-Weltmeister Jean-Baptiste Grange, DSV Nachwuchshoffnung Linus Strasser, dem erfahrenen Mario Matt aus Österreich und dem Schweden Andre Myhrer zugetraut werden.

Die offizielle FIS Startliste – gleich nach Eintreffen – und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben

** Levi, Are, Madonna di Campiglio, Zagreb, Adelboden, Wengen, Kitzbühel, Schladming

 

———————————————————————
FIS ALPINE SKI-WELTMEISTERSCHAFTEN 2015
IN VAIL/BEAVER CREEK (USA)
———————————————————————

Vail/Beaver Creek (USA)
– Mo., 02.02.2015, 19:00 Uhr (LOC)/03:00 Uhr (MEZ): Eröffnungsfeier
– Di., 03.02.2015, 11:00 Uhr (LOC)/19:00 Uhr (MEZ): Super-G Damen
– Mi., 04.02.2015, 11:00 Uhr (LOC)/19:00 Uhr (MEZ): Super-G Herren
– Fr., 06.02.2015, 11:00 Uhr (LOC)/19:00 Uhr (MEZ): Abfahrt Damen
– Sa., 07.02.2015, 11:00 Uhr (LOC)/19:00 Uhr (MEZ): Abfahrt Herren
– So., 08.02.2015, 10:00/14:15 Uhr (LOC)/18:00/22:15 Uhr (MEZ): Super-Kombination Herren
– Mo., 08.02.2015, 10:00/14:15 Uhr (LOC)/18:00/22:15 Uhr (MEZ): Super-Kombination Damen
– Di., 10.02.2015, 14:15 Uhr (LOC)/22:15 Uhr (MEZ): Nations Team Event
– Do., 12.02.2015, 10:15/14:15 Uhr (LOC)/18:15/22:15 Uhr (MEZ): Riesenslalom Damen
– Fr., 13.02.2015, 10:15/14:15 Uhr (LOC)/18:15/22:15 Uhr (MEZ): Riesenslalom Herren
– Sa., 14.02.2015, 10:15/14:15 Uhr (LOC)/18:15/22:15 Uhr (MEZ): Slalom Damen
– So., 15.02.2015, 10:15/14:30 Uhr (LOC)/18:15/22:30 Uhr (MEZ): Slalom Herren

Alle Startlisten und Liveticker für die Rennen der WM 2015 finden Sie in unserem Menü oben.
Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.