Home » Damen News, Pressenews

LIVE UPDATE: Slalom der Damen in Bormio – Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Kraft Foods / Mikaela Shiffrin (USA), Marlies Schild (AUT) und Maria Hoefl-Riesch (GER)

© Kraft Foods / Mikaela Shiffrin (USA), Marlies Schild (AUT) und Maria Hoefl-Riesch (GER)

Bormio – Nur wenige Tage nach der Abfahrt der Herren gastiert der Skiweltcup erneut in Bormio. Nachdem die Slalom-Bewerbe in Kroatien, genauer gesagt in Zagreb, ausgefallen sind, hat die FIS mit dem norditalienischen Bormio einen würdigen Ersatzort gefunden.

Den Anfang machen die Frauen. Am Sonntag um 9.30 Uhr (MEZ) eröffnet die erste Dame den ersten Durchgang, drei Stunden später fällt die Entscheidung. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)

Die große Favoritin ist dieses Mal Marlies Schild, die sich in der Form ihres Lebens befindet. Sie hat nicht nur die letzten Bewerbe in Courchevel und daheim in Lienz für sich entschieden, sondern hat sich auch zwei Ziele gesteckt. Und diese sind mit dem Weltrekord an Slalomsiegen (40 hat der legendäre Schwede Ingemar Stenmark geschafft, Anm. d. Red.) und dem Gewinn der Olympischen Goldmedaille in Sotschi durchaus realistisch.

UPDATE 08.50 Uhr: Startzeit 09.30 Uhr offiziell von der Jury bestätigt.

UPDATE 08.20 Uhr: Regen und Schnee wechselt sich in Bormio ab. Die Streckenbesichtigung wurde um 30 Minuten nach hinten verlegt, damit noch an der Piste gearbeitet werden kann. Die Startzeiten 09.30 Uhr und 12.30 Uhr wurden „zunächst“ bestätigt. Freuen wir uns auf ein faires Rennen. Ein aktueller Blick nach Bormio

UPDATE 07.10 Uhr: Schneefall und Regen wechseln sich stündlich ab. Es ist fraglich ob die Startzeit 09.30 Uhr hält. Eine Verschiebung Richtung Nachmittag steht im Raum.

UPDATE 06.55 Uhr: Die Kurssetzer sind in Bormio im Einsatz. Hier ein erster Blick nach Bormio

UPDATE 06.45 Uhr: Noch steht die Startzeit 09.30 Uhr für den 1. Slalomdurchgang der Damen in Bormio. Für den Nachmittag ist eine leichte Wetterbesserung angesagt. Falls am Vormittag kein Start möglich wäre, könnten die Damen genauso wie die Herren am Montag, einen unter Flutlicht zu fahrenden Nachtslalom bestreiten. FIS-Renndirektor Atle Skaardal und das Organisationskomitee werden alles daran setzten ein möglichst faires Rennen durchzuführen. Dass am Dreikönigstag die Damen an den Start gehen, ist nicht möglich, da Aufgrund der geringen Übernachtungsmöglichkeiten über die Feiertage die Hotelzimmer für Marcel Hirscher und Co gebraucht werden.

Schild arbeitet akribisch genau und hat den Neujahrstag zum Training genutzt. In Bormio, dem WM-Ort von 1985 und 2005, möchte die Salzburgerin den dritten Saisonsieg in Folge feiern und Shiffrin das rote Trikot der Führenden in der Disziplinenwertung entreißen. Nachdem die Freundin von Benni Raich den Allzeitrekord von Vreni Schneider (34 Slalomsiege, Anm. d. Red.) gebrochen hat, fährt die 32-Jährige befreit auf, genießt die Rennen und strotzt voller Selbstbewusstsein.

Doch wer kann Schild das Leben schwer machen? Sicherlich möchte der US-amerikanische Jungspund Mikaela Shiffrin nach dem Auftaktsieg in Levi wieder 100 Punkte auf ihrer Habenseite verbuchen. Die gerade einmal 18-jährige Skirennläuferin vereint wie fast keine andere Sicherheit, Mut zum Risiko und Schnelligkeit und wird wohl die ärgste Widersacherin von Schild werden.

Die technisch sehr versierte Schwedin Frida Hansdotter ist auch für eine sehr gute Platzierung in Bormio zu haben. Sie hat in der Disziplinenwertung gerade einmal 50 Punkte Rückstand auf die führende Shiffrin und liegt dort auf Rang drei. Sie steht sicher auf dem Ski und ist eine konstante Fahrerin. Der dadurch resultierende zweite Rang in Courchevel kommt daher nicht von ungefähr.

Maria Höfl-Riesch aus Deutschland ist neben Schild wohl die Routine in persona. Die DSV-Athletin führt in der Gesamtwertung und hat in den bisherigen drei Slaloms zwei Mal das Podest bestiegen. Außerdem möchte die Allrounderin wieder einmal einen Torlauf für sich entscheiden. Den letzten gewann sie am 10. März 2012 im schwedischen Ǻre.

Immer für eine gute Platzierung gut ist die Norwegerin Nina Løseth, die in wenigen Tagen 25 Jahre alt wird. Auch die Kanadierin Marie-Michele Gagnon ist so etwas wie eine gefährliche Außenseiterin, wenn es um die Besetzung des Podests geht. Bei Tina Maze aus Slowenien kann man aufgrund ihrer Licht- und Schattensaison 2013/14 gar keine sicheren Prognosen wagen.

Die Deutsche Tina Geiger ist bei einer beherzten Fahrt in beiden Durchgängen mit Sicherheit für einen Top-10, vielleicht sogar für einen Top-5-Platz gut. Das gilt auch für die Österreicherinnen Kathrin Zettel, Niki Hosp und last but not least die jüngere Schwester von Marlies, Bernadette Schild. Die Eidgenossin Wendy Holdener besticht aufgrund ihrer Jugend mit einer sehr unbekümmerten Fahrtweise und kann durchaus positiv überraschen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.