Home » Damen News, Top News

LIVE: Slalom der Damen in Flachau (Nightrace) – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Flachau 2013 (AUT)

Flachau 2013 (AUT)

Flachau – Die nächste Station im Weltcup der Damen steht auf dem Programm. In Flachau in Österreich wird der fünfte Slalom des Olympiawinters 2013/14 ausgetragen.  Nach vier Rennen steht es im Duell der Generationen 2:2. US-Jungspund Mikaela Shiffrin hat gleich viel Siege wie die Rekordsiegerin Marlies Schild gesammelt. Daher wird es auch in Flachau spannend werden, wer den unter Flutlicht stattfindenden Bewerb für sich entscheiden kann. Der erste Lauf beginnt um 17.45 Uhr, das Finale drei Stunden später. (Die offizielle FIS Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben).

Doch blicken wir in die Liste der Favoritinnen.

In der Disziplinenwertung hat Mikaela Shiffrin die Nase vorne. Sie ist ohne Zweifel ein Ausnahmetalent. Die US-Amerikanerin hat im letzten Jahr den WM-Slalom in Schladming und die kleine Kugel im Slalom gewonnen. Auch heuer besticht die junge Skirennläuferin durch einen ganz feinen Stil. Den für sie enttäuschenden zwölften Rang steckte sie im Stile einer Großen weg und fuhr bei den Folgerennen in Lienz und Bormio auf den zweiten bzw. ersten Platz. Wenn das keine Sonderklasse ist?

Marlies Schild hat heuer zwei Rennen gewonnen. Endlich hat sie den Uraltrekord von Vreni Schneider aus der Schweiz geknackt. Sichtlich befreit fährt sie seitdem auf. Und schon hat die Freundin von Benjamin Raich die nächste Bestmarke im Visier. Und das sind die 40 Slalomsiege des Schweden Ingemar Stenmark. Die Salzburgerin träumt zudem noch von Olympia-Gold in Sotschi. Wenn das so weiter geht, ist alles im Bereich des Möglichen. Ein Heimsieg in Flachau sowieso.

Marlies Schild (AUT)

Marlies Schild (AUT)

Marie-Michele Gagnon kommt als frischgebackene Super-Kombinationssiegerin aus Altenmarkt-Zauchensee nach Flachau. Nach dem Super-G der Kombi lag die Kanadierin noch auf Rang 20, ehe sie durch eine mehr als beherzte Slalomfahrt nach vorne fuhr. Im Spezialtorlauf ist sie auch eine Klasse für sich, denn sie fährt wie auf Schienen. Zudem ist Gagnon sehr konstant und landete in den bisherigen vier Torläufen zwischen den Rängen vier und sechs. Ferner gewann sie in dieser Saison zwei Slaloms im Nor Am-Cup. Ein Stockerlplatz ist für die 24-Jährige im Spezialslalom ist fällig, fast schon überfällig.

Auch Frida Hansdotter aus Schweden ist in diesem Winter eine sehr beständige Läuferin im Slalom. Die zweifache schwedische Meisterin klassierte sich in den bisherigen vier Saisonrennen nicht schlechter als auf Rang zehn. Demzufolge liegt sie zu Recht auf dem vierten Zwischenplatz in der Torlauf-Disziplinenwertung. Dass sie auch schnell sein kann, bewies die Nordeuropäerin, die seit rund einem Monat 28 Jahre alt ist, mit dem zweiten Rang in Courchevel. Eine Position unter den Top-5 ist auch im Flutlicht im Salzburger Land durchaus kein Ding der Unmöglichkeit.

Maria Höfl-Riesch sammelt Punkte um Punkte. Und da die Deutsche eine begnadete Allrounderin ist, spult sie reihenweise Top-Ergebnisse fast wie ein Schweizer Uhrwerk ab. Der Punkterückstand auf Shiffrin in der Slalomwertung ist zwar beachtlich, aber das Wichtigste ist für die 29-Jährige der Umstand, dass sie in der Gesamtweltcupwertung ihren Vorsprung auf die – nicht im Slalom fahrende Konkurrenz wie Fenninger, Weirather und Gut – vergrößert. Zudem kann es auch sein, dass Höfl-Riesch an guten Slalomtagen hundert Punkte einheimst und allen davonfährt.

Mikaela Shiffrin (USA)

Mikaela Shiffrin (USA)

Bernadette Schild ist nicht nur zur Freude von Schwester Marlies in der Weltspitze angekommen. Die junge Österreicherin fährt sehr enge Kurvenradien und besticht durch eine saubere wie in der gleichen Weise aggressive Fahrtweise. Auch wenn das Heimrennen in der Dolomitenstadt Lienz mit Platz 26 nicht nach Wunsch verlief, hat die 23-jährige Athletin in diesem Winter mehr als nur überzeugt. Sie möchte unbedingt bei ihrem nächsten Auftritt vor heimischer Kulisse beweisen, dass das für sie doch unbefriedigende Resultat von Osttirol lediglich eine Eintagsfliege war.

Doch die Liste der Skirennläuferinnen, die einen guten Platz erreichen können, ist genauso lang wie jene der möglichen Geheimfavoritinnen. Stellvertretend für diese können die Norwegerin Nina Løseth, die Schwedin Maria Pietilä-Holmner, die wiedererstarkte ÖSV-Läuferin Michaela Kirchgasser, die Schweizerin Wendy Holdener, die Slowenin Tina Maze, die Tirolerin Nicole Hosp oder auch die Deutsche Tina Geiger genannt werden. Aber auch die Schwedin Anna Swenn-Larsson, die Französin Nastasia Noens haben fleißig Punkte gesammelt und stehen keinesfalls umsonst in den Top-15 der aktuellen Slalomwertung. Und vielleicht gibt die Finnin Tanja Poutiainen ein kräftiges Lebenszeichen von sich oder Christina Ager aus Österreich wiederholt ihr Sensationsrennen von Levi.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.