Home » Damen News, Pressenews

UPDATE: Slalom der Damen in Maribor – Rennabbruch nach Startnummer 25

LIVE: Slalom der Damen in Maribor - Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Slalom der Damen in Maribor – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Marburg-Maribor – Auch die Slalom-Damen sind in Maribor-Marburg im Einsatz. Die Edeltechnikerinnen wollen ihr Talent im slowenischen Stangenwald unter Beweis stellen. Um 09.30 Uhr (MEZ) wird die erste Dame aus dem Starthaus gelassen. Drei Stunden später wird die 30. des ersten Durchgangs den Finallauf eröffnen. Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Menüleiste oben.

**UPDATE Sonntag, 10.20 Uhr**
Rennabbruch in Maribor nach 25 Rennläuferinnen 

**UPDATE Sonntag, 06.30 Uhr**
Trotz der frühlingshaften Temperaturen am gestrigen Samstag, meldet der Veranstalter in Maribor: „Es ist alles bereit für den heutigen Slalom! Der Blick auf die Piste lässt die Vorfreude wachsen.“

© Golden fox / Zlata lisica

© Golden fox / Zlata lisica

Die zweitgrößte Stadt des Landes mit etwa 130.000 Einwohnern liegt nahe der österreichischen Grenze im Nordosten des Landes nur knapp 270m über dem Meeresspiegel. Trotzdem ist das Skigebiet bereits seit den 70er-Jahren ein Fixpunkt im FIS Weltcupkalender. Traditionell kommen bei den Zlata Lisica (Goldfuchs)-Rennen in Maribor vor allem die Technikspezialistinnen auf ihre Kosten, und so steht auch in diesem Jahr am Sonntag traditionell ein Slalom auf dem Programm.

Frida Hansdotter aus Schweden führt die Disziplinenwertung an. Sie möchte in Slowenien wieder auf den höchsten Podestplatz fahren. Die Königin von Flachau jedoch kommt aus der Slowakei. Mit zwei Siegen im Rücken, eingefahren zur späten Stunde, möchte Veronika Velez-Zuzulová den dritten Erfolg in Folge feiern. Das ist der Slowakin durchaus zuzutrauen. Doch sowohl ihre Teamkollegin Petra Vlhová als auch die Tschechin Šárka Strachová haben gewiss was dagegen.

Ein Podestplatz ist für die Schweizerin Wendy Holdener allemal drin; vielleicht ist sie schon reif für einen Sieg. Ihre Teamkolleginnen Michelle Gisin und Charlotte Chable konnten in der jüngsten Vergangenheit ansatzweise ihre gute Form zeigen. Die Norwegerin Nina Løseth will nach ihrem Erfolg in Santa Catarina Valfurva auch in Slowenien ordentlich Gas geben.

Frankreich setzt auf Nastasia Noens. Die österreichischen Hoffnungen liegen bei Michaela Kirchgasser, Bernadette Schild, Carmen Thalmann und vielleicht auch auf den jungen Athletinnen Julia Grünwald und Katharina Truppe. Die beiden Letztgenannten sorgen für Furore, und auch die Kärntnerin Thalmann ist ein Sprung unter die besten Drei zu wünschen.

Die Schwedin Maria Pietilä-Holmner schielt auf ein einstelliges Ergebnis. Dieses peilen auch die beiden Kanadierinnen Erin Mielzynski und Marie-Michèle Gagnon an.

Beim DSV möchte man den Aufwärtstrend der letzten Wochen fortsetzten. Das Ziel von DSV Damen Bundestrainer Markus Anwander ist klar: „Im Slalom wollen wir wieder möglichst viele Damen für den zweite Lauf qualifizieren. Im Finallauf gilt es dann, offensiv und auf Angriff zu fahren.“ Diese Vorgabe sollen Lena Dürr (SV Germering), Christina Geiger (SC Oberstdorf), Susanne Weinbuchner (SC Lenggries), Maren Wiesler (SC Münstertal), Elisabeth Willibald (SSC Jachenau) und Barbara Wirth (SC Lenggries) bestmöglich umsetzten.

Zuletzt gastierten die Slalomspezialistinnen am 22. Februar 2015 in Maribor-Marburg. Damals siegte die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin vor der Slowakin Veronika Velez-Zuzulová. Šárka Strachová freute sich über den dritten Rang.

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-programm-maribor-2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.