Home » Herren News, Top News

LIVE: Slalom der Herren in Kranjska Gora, Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Kraft Foods  /  Marcel Hirscher

© Kraft Foods / Marcel Hirscher

Am Sonntag steht im slowenischen Kranjska Gora der vorletzte Slalom der Saison 2012/13 auf dem Programm. Der 1. Durchgang wird um 09.30 Uhr gestartet, die Entscheidung im Finale fällt ab 12.30 Uhr. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).

Marcel Hirscher und Felix Neureuther haben sich die Slalomsiege im Jahr 2013 aufgeteilt, wobei der ÖSV-Star vier und der Deutsche zwei Rennen gewann. Wer hat jetzt in Kranjska Gora die Nase vorn?

Im Gesamtweltcup geht Marcel Hirscher mit einem Vorsprung von 69 Punkten auf den Norweger Aksel Lund Svindal ins Rennen. Im Slalomweltcup kann Hirscher bereits am Sonntag die Entscheidung für sich herbeiführen. Der Salzburger geht mit einem Vorsprung von 184 Punkten vor Felix Neureuther ins Rennen.

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

Marcel Hirscher bereit für die erste Kugel, Bericht und Live-Ticker

Kranjska Gora – Vor dem Saisonkehraus in Lenzerheide schnallen sich die weltbesten Slalomfahrer noch einmal die Ski an und kämpfen im slowenischen Kranjska Gora um Punkte und gute Platzierungen. Die Skisportfans in Slowenien freuen sich auf ein weiteres Kapitel des Duells Marcel Hirscher gegen Felix Neureuther. Die beiden Freunde standen schon sechsmal zusammen auf dem Podium. Um 9.30 Uhr startet der erste, um 12.30 Uhr der zweite Durchgang. Mit skiweltcup.tv und dem Liveticker (im Menü oben) werden Sie wieder bestens versorgt.

Auf etwas mehr als 1000 Metern Seehöhe befindet sich der Start auf der sehr selektiven und anspruchsvollen Podkoren-Piste. Es ist mit Sicherheit ein spannendes Rennen, obwohl die Disziplinenwertung fast schon entschieden ist. Denn Weltmeister Hirscher braucht nur noch sechs Punkte, um die kleine Kristallkugel im Slalomweltcup zu holen. Doch Neureuther gibt sich gewiss nicht so schnell geschlagen. Er möchte, auch im Hinblick auf das Finale in Lenzerheide, die Spannung aufrechterhalten.

Der Schwede Andre Myhrer, der im letzten Jahr die kleine Kugel für sich entschieden hatte, durchlief heuer trotz des Auftaktsieges in Levi eine unglückliche Saison. Vier vierte Plätze sprechen eine eindeutige Sprache. Im letzten Jahr gewann er hier, ein Stockerlplatz in diesem Winter ist durchaus realistisch. Manfred Mölgg und Ivica Kostelic sind auch heiße Eisen, die die Strecke gut kennen und auch schon hier einmal gewonnen haben. Beim Südtiroler ist es fünf, beim Kroaten zehn Jahre her, aber ein Platz unter den besten fünf ist für beide durchaus im Bereich des Möglichen.

Der französische Jungspund Alexis Pinturault hat bei seinem Heimslalom in Val d’Isere einen Hunderter eingefahren. Ganz im Stile eines früheren Bode Miller ist seine Fahrweise aggressiv. Mit anderen Worten ist eine sehr gute Zeit oder ein ärgerlicher Ausfall drin. Mit  Fritz Dopfer hat sich ein zweiter DSV-Athlet in der Weltklasse etabliert. In den letzten Rennen war er immer recht gut unterwegs, so dass die Verbesserung seines bisher besten Ergebnisses in Kranjska Gora (17. Platz, Anm. d. Red.) durchaus möglich ist. Mario Matt hingegen erlebt seinen zweiten Frühling. Der österreichische Doppelweltmeister ist sicherlich auch wieder ein Kandidat für das Podium.

Im Vorjahr siegte Myhrer in einer Gesamtzeit von 1.40,99 Minuten mit 0,49 Sekunden Vorsprung auf den Italiener Cristian Deville und 0,58 Sekunden vor Pinturault. Marcel Hirscher sah das Ziel nicht, in dem er im ersten Lauf ausschied. Und da wir noch ein wenig im Archiv blättern, geben wir Ihnen den Sieger des ersten Slaloms in Kranjska Gora überhaupt bekannt. Am 22. Dezember 1990 siegte der Norweger Ole Christian Furuseth in einer Gesamtzeit von 1.46,80 Minuten vor dem später durch einen Skiunfall gelähmt gebliebenen Schweden Thomas Fogdoe (+0,15). Der Dritte am Podium war Thomas Stangassinger. Er hatte bereits 1,11 Sekunden Rückstand. Doch der Salzburger hatte seine Sternstunde bei den Olympischen Winterspielen in Lillehammer 1994, als er die Goldmedaille gewann. Aber das ist eine eigene Geschichte.

Bericht für sklweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.