Home » Damen News, Top News

LIVE UPDATE: Super-G der Damen in Cortina d’Ampezzo – Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Kraft Foods  /  Maria Höfl-Riesch

© Kraft Foods / Maria Höfl-Riesch

Es ist angerichtet. Am Donnerstag wird in Cortina d’Ampezzo, der am letzten Sonntag abgesagte Super G der Damen nachgeholt. Im norditalienischen Nobelskiort wird das Rennen um 10.15 Uhr auf der Piste ‘Olimpia delle Tofane’ in Szene gehen. (Die offizielle FIS Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)

Cortina d’Ampezzo – Geduldig mussten die Super-G-Spezialistinnen in Cortina d’Ampezzo sein. Ursprünglich hätte ihr Bewerb am vergangenen Wochenende ausgetragen werden sollen, doch der massive Schneefall machte sowohl Athletinnen als auch den Veranstaltern einen gewaltigen Strich durch die Rechnung.

Da aber in Garmisch-Partenkirchen auch die Rennen ausgefallen waren, bereitet man sich in der Olympiastadt von 1956 auf ein Mammutprogramm vor. In den nächsten vier Tagen stehen nun zwei Abfahrten und zwei Super-G’s auf dem Kalender.

UPDATE: Cortina d’Ampezzo präsentiert sich vor dem Super G am heutigen Donnerstag in einem prächtigen winterlichen Kleid. Das Rennen auf der Piste ‘Olimpia delle Tofane’ würde von der FIS bestätigt. Die US Amerikanerin Laurenne Ross eröffnet mit Startnummer 1 um 10.15 Uhr den Super G in Cortina. 

Das erste Super-G-Rennen wird am Donnerstag über die Bühne gehen, die erste Dame verlässt um 10.15 Uhr das Starthaus.

Blicken wir in die Liste der Favoritinnen: Die Schweizerin Lara Gut trägt das rote Trikot in der Disziplinenwertung und hat bei den Auftaktsaisonrennen in Übersee sowohl in Beaver Creek als auch Lake Louise gewonnen. Die Eidgenossin hatte danach einen kleinen Hänger, jedoch ist der Super-G ihre Lieblingsdisziplin, so dass sie in allen Rennen (inklusive bei den Olympischen Spielen in Sotschi) eine der Topfavoritinnen ist.

ÖSV-Star Anna Fenninger befindet sich sowohl in der Super-G- als auch in der Gesamtwertung auf dem zweiten Rang. Sie ist ein Paradebeispiel an Konstanz. In allen Disziplinen (außer dem Slalom) kann die Salzburgerin immer viele Punkte einfahren. Im Super-G, zweifellos ihre Disziplin, stand sie drei Mal auf dem Treppchen. Dadurch wird sie auch in Cortina d’Ampezzo ein heißes Eisen des österreichischen Teams sein.

Tina Weirather bestreitet die Saison ihres Lebens. Die Liechtensteinerin, fast 25 Jahre alt, hat heuer viele gute Platzierungen gesammelt. In St. Moritz hat sie den Super-G für sich entscheiden können. Zudem wurde sie im kanadischen Lake Louise ausgezeichnete Zweite hinter einer entfesselt fahrenden Lara Gut. Lediglich in Beaver Creek kam sie nicht ins Ziel. Aber wenn sie ins Ziel kommt, ist sie immer gut für das Podest.

Nicole Hosp aus Österreich hat in den drei bisherigen Saisonrennen drei Mal Punkte gesammelt und sich mit den Rängen 3, 12 und 5 bis auf den vierten Platz in der Disziplinenwertung nach vorne gearbeitet. Sie hat außerdem den Super-G der Super-Kombinationen von Altenmarkt-Zauchensee gewonnen und landete in der  Schlusswertung auf den vierten Rang. Dennoch ist die Tirolerin immer für eine gute Platzierung zu haben.

Eine gefährliche Außenseiterin ist Kajsa Kling. Die Schwedin ist zwar schon 25 Jahre alt, doch in der Olympiasaison 2013/14 scheint ihr der Knopf aufgegangen zu sein. Im eidgenössischen St. Moritz fuhr sie auf den zweiten Platz. Letztens hatte sie ein paar Misserfolge zu verzeichnen. Sie hat jedem bewiesen, dass sie zum einen wohl die Newcomerin des Winters ist und zum anderen, was sie kann, doch es kann sein, dass sie sich zu sehr unter Druck setzt.

Dominique Gisin hat zwar noch kein Podium in der diesjährigen Super-G-Saison erreichen können, doch sie ist eine Athletin, die fleißig zufriedenstellende Ergebnisse sammelt. In Beaver Creek wurde sie im Schatten des Sieges ihrer Teamkollegin Lara Gut Sechste. Dennoch könnte sie, sofern alles nach Plan läuft, diese Platzierung auch auf der Olimpia delle Tofane hier in Cortina d’Ampezzo erreichen. Vielleicht besteht auch etwas Luft nach oben.

Spätestens nach ihrem Sieg bei der Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee muss man ÖSV-Dame Lizz Görgl immer beobachten. Die Steirerin steht solide auf dem Ski und will es noch einmal wissen. Sie hat in dieser Saison gute Resultate erzielt, und längst ist ihr Ärger über die Disqualifikation bei einem Rennen verfolgen. Kurzum ist die 32-Jährige auf dem besten Weg, wieder an ihre alten Zeiten anzuknüpfen. In Cortina kann sie auch aufs Podium fahren.

Da wäre noch Maria Höfl-Riesch aus Deutschland. Sie hatte in der letzten Woche noch das erste Training in Cortina gewonnen, ehe im Olympiaort von 1956 nichts mehr ging. Wettermäßig versteht sich. Die DSV-Athletin kann in allen Disziplinen gewinnen, und das ist zweifellos eine der großen Stärken der 181 cm großen Skirennläuferin. Daher will sie wieder die große Kristallkugel für sich beanspruchen. Derzeit schaut es gut aus.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.