Home » Damen News, Herren News, Top News

LIVE: Teamwettbewerb, Team Event in Lenzerheide, Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Ch. Einecke (CEPIX)  /  Schladming WM 2013

© Ch. Einecke (CEPIX) / Schladming WM 2013

Lenzerheide – Nach dem Wetterchaos in der Lenzerheide und den teils abgesagten oder abgebrochenen Entscheidungen bei den Speedbewerben bahnt sich in der Schweiz eine Wetterbesserung an. Morgen um 10.30 Uhr steht der Teambewerb auf dem Programm. Bereits im letzten Winter konnte hier die österreichische Mannschaft groß auftrumpfen. Beim Saisonkehraus in Schladming 2012 siegte das österreichische Quartett, bestehend aus Eva-Maria Brem, Michi Kirchgasser, Marcel Mathis und Philipp Schörghofer vor der Schweiz, welche mit Lara Gut, Wendy Holdener, Markus Vogel und Silvan Zurbriggen an den Start ging. Der dritte Platz ging an Schweden mit Therese Borssen, Frida Hansdotter, Mattias Hargin und Slalomartist Andre Myhrer. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).

Teamwettbewerb Finale

Deutschland – Schweden  3:1

Teamwettbewerb Platz 3

Österreich – Italien   1:3

Teamwettbewerb Halbfinale

Österreich – Deutschland   1:3
Schweden – Italien 3:1

Teamwettbewerb Viertelfinale

Freilos Österreich
Deutschland
– Schweiz   3:2
Frankreich – Schweden  2:2 (Schweden über Laufzeit weiter)
Italien – Slowenien   2:2 (Italien über Laufzeit weiter)

Dieses Mal schicken Herbert Mandl bzw. Mathias Berthold Michi Kirchgasser, Nicole Hosp, Carmen Thalmann bei den Damen bzw. Philipp Schörghofer, Marcel Mathis und Christoph Nösig bei den Herren ins Rennen. Der Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher legt indessen eine Pause ein und geht entspannt in die letzten beiden Rennen am Wochenende. Für ihn geht eben Nösig beim morgigen Teambewerb an den Start, bei dem es für die siegreiche Nation 200 Punkte für Frauen und Herren gibt. Die Nationenwertung wird zum 24. Mal in Folge an den Österreichischen Skiverband gehen.

Wie schaut der Teambewerb aus? Es ist ein Parallel-Rennen im Stile eines Riesenslaloms. Sechs Athleten werden genannt, von denen je zwei Männer und zwei Frau effektiv pro Runde im K.o.-System aneinander antreten. Pro Sieg gibt es einen Punkt, kommen beide gleichzeitig ins Ziel, gibt es pro Land einen Punkt. Es kommt jene Nation weiter, die das Duell gewinnt.

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner 

Bei Olympia und der WM handelt es sich um einen Zwischenwettbewerb in dem die Athleten um Medaillen kämpfen. Im Skiweltcup war die Veranstaltung meist  nach einer langen Saison ein ungeliebtes Anhängsel.

Maximal sechs Athleten pro Nation dürfen genannt werden, mindestens zwei von jedem Geschlecht. In jeder Runde treten pro Nation je zwei Damen und zwei Herren an, die Gewinnerin oder der Gewinner jedes Laufes erhält einen Punkt fürs Land. Bei Zeitgleichheit zweier Konkurrenten erhält jede Nation einen Zähler. Das Siegerteam bekommt je 200 Punkte für Damen und Herren, für Platz zwei gibt es je 160, für Rang drei je 120. Die Punkte zählen für die Nationenwertung.

Vor zwei Jahren wurde der Teambewerb erstmals nach dem neuen und aktuell geltenden Format ausgetragen, Tschechien siegte beim Weltcupfinale in Garmisch-Partenkirchen vor Schweiz und Österreich. Bei der WM 2011 setzte sich Frankreich vor Österreich und Schweden durch, sowie beim Weltcup-Finale 2011 in Lenzerheide Deutschland vor Italien und Österreich.

Beim Weltcupfinale in Schladming 2012 gewann Österreich den Teambewerb. Das Team Österreich ging mit Eva-Maria Brem, Michaela Kirchgasser, Stefanie Köhle sowie Max Franz, Marcel Mathis und Philipp Schörghofer an den Start und setzte sich im Finale gegen die Schweiz 3:1 durch.

Bei der WM 2013 in Schladming setzte sich Gastgeber Österreich im Finale 4:0 gegen Schweden durch. Im kleinen Finale gewann Deutschland gegen Kanada. 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.