Home » Pressenews

Livio Magoni: Nach italienischer WM Pleite hat nun der Verband das Wort

© fisi.org / Livio Magoni

© fisi.org / Livio Magoni

Vail/Beaver Creek – Auch wenn Livio Magoni keiner ist, der den Kopf hängen lässt, muss man die medaillenlose WM in Vail/Beaver Creek aus der Sicht Italiens etwas durchleuchten. Der Trainer hinterfragt seine Arbeitsweise und weiß, dass er auch in anderen Mannschaften oder Privatteams erfolgreich wäre, wenn man die Ergebnisse als Gradmesser heranzieht. Doch der azurblaue Skisport im Damensektor ist nicht gerade einfach.

Magoni erzählt, dass sein Vertrag noch ein Jahr läuft. Er ist überzeugt, dass er den Technikspezialistinnen noch viel geben kann, mehr als es die nackten Resultate zeigen. Er möchte seine Arbeit mit der Mannschaft gut abschließen. Das Team hat das Meiste aus sich herausgeholt, doch bei einer WM zählen nur die Plätze eins bis drei.

Kritik wird im technischen und athletischen Bereich laut, wo der große Schritt nach vorne nicht gelungen ist. Nun liegt es am Verband, ob man Magoni und seiner Arbeit weiter das Vertrauen schenkt. Die Frage stellt sich ob es einen fähigeren Coach gibt, mit dem die Damen zu den gewünschten Ergebnissen kommen können. Doch das nächste Ziel ist es, die Saison halbwegs zufriedenstellend zu beenden.

Magoni berichtet auch, dass sich Federica Brignone am Start in Beaver Creek in einer guten Verfassung befand und motiviert war. Doch sie machte einen Fehler, just an jener Stelle, an der zwei andere Athletinnen patzten. Das war ein großes Pech, zumal Fede ein großartiges Rennen abliefern hätte können.

Nadia Fanchini kam etwas ausgepowert in die USA, was ihm leid tut. Chiara Costazza bleibt ein Mysterium, zumal sie im Rennen nicht das umsetzen kann, was sie bei den Probefahrten und Trainingsläufen zeigt. Sie hat ein großes Potential setzt dieses aber leider nicht richtig um.

Am Ende der Saison werden Magoni und die Verantwortlichen des italienischen Wintersportverbands zusammensitzen und ihre Bilanzen auf den Tisch legen. Noch haben die Damen einige Wochen Zeit, die in sie gesetzten Erwartungen auf der Piste umzusetzen. Nur so kann Magoni den Beweis antreten, dass er der richtige Trainer am richtigen Ort ist.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.raceskimagazine.it 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.