Home » Fis & Europacup, Top News

Loic Meillard holt Junioren WM-Kombititel, Miha Hrobat ist Super-G Weltmeister

© facebook privat / Miha Hrobat (SLO)

© facebook privat / Miha Hrobat (SLO)

Ein Rennen, zwei Weltmeistertitel. Der heutige Super-G der Herren im Rahmen der Ski-Junioren-Weltmeisterschaft in Hafjell war sehr medaillenträchtig. Wann kann man schon nach einem Rennen sechs Medaillen vergeben? Bei der Junioren-WM wird der WM-Super-G als Einzelrennen, aber auch als Teil der Kombination gewertet. Das heißt, im Super-G Rennen wird ein Weltmeister gekürt, die Zeit wird jedoch auch in die Kombination mitgenommen, wo bereits gestern der Slalom ausgetragen wurde.

Der Super-G der Herren wurde von den slowenischen Rennläufern dominiert. Die Goldmedaille sicherte sich Miha Hrobat, in einer Zeit von 1:15.87 Minuten vor seinem Teamkollegen Stefan Hadalin (+ 0.36), der sich über Silber freuen durfte. Die Bronzemedaille kann der Schweizer Loc Meillard (+ 0.53) sein Eigen nennen, der nebenbei auch die Goldmedaille in der Kombination gewinnen konnte.

Der Franzose Viktor Schuller (+ 0.57) verpasste den Sprung in die Medaillenränge um vier Hundertstelsekunden und reihte sich vor dem Finnen Mikael Svensk (+ 0.60) und dem Italiener Henri Battilani (+ 0.68) auf den dritten Platz ein.

Die Plätze sieben und acht waren mit Felix Monsen (+ 0.70) aus Schweden und dem Finnen Marcus Monsen (+ 0.71) fest in skandinavischer Hand.

Mit Gilles Roulin (+ 0.86), auf Rang neun, konnte sich ein weiterer Schweizer innerhalb der Top Ten klassieren, welche von ÖSV Rennläufer Thomas Hettegger (10. – + 0.91) komplettiert wurde.

Als bester Deutscher verpasste Christof Brandner (11. – + 1.04) den Sprung unter die besten Zehn knapp, und beendete das Rennen auf dem elften Platz.

Der Titel des Kombinations-Weltmeister geht in die Schweiz. Die Goldmedaille sicherte sich Loic Meillard in einer Gesamtzeit von 1:58.28 Minuten. Silber, für Stefan Hadalin (+ 0.88) und Bronze für Miha Hrobat (+ 0.98) gehen auch in der Kombination nach Slowenien.

Marcus Monsen (+ 1.08) aus Norwegen fehlten am Ende zehn Hundertstelsekunden für den Sprung auf das Medaillenpodest. Als bester ÖSV Rennläufer reihte sich Marco Schwarz (+ 1.47) auf dem fünften Rang ein.

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.