Home » Herren News, Top News

Marcel Hirscher: „Ein paar Tage Pause, dann sollte wieder alles OK sein.“

© ATOMIC  /  Marcel Hirscher

© ATOMIC / Marcel Hirscher

„Natürlich bewegt so ein Unfall etwas in einem“, sagt Marcel Hirscher am Tag, nachdem er in Abtenau gerade noch eine Frontalkollision mit einem vor ihm nach links abbiegenden Auto verhindern konnte und gegen einen Baum prallte. „Körperlich geht’s mit wieder gut, ich habe am Abend nach dem Unfall Therapie gemacht und gut geschlafen. Es macht einen nachdenklich, wie schnell was passieren kann im Verkehr, ohne dass man selbst einen Fehler macht.“

„Danke mir geht’s gut. Ich hab gestern gleich noch in Abtenau mit meinem Therapeuten Gernot Schweizer Therapie gemacht, um das Aufpralltrauma aus der Muskulatur zu kriegen. Das hat gut funktioniert, ich hab sehr gut geschlafen. Am Tag danach zwickt’s zwar ein Bissl und der Kopf brummt mir noch – aber sonst: Gott sei Dank alles so gut ausgegangen“, sagt Marcel Hirscher am Tag danach.

„Ich bin heilfroh, dass ich in diesem Sekundenbruchteil reflexartig richtig reagiert habe und die Kollision mit dem Auto vermeiden konnte. Die Frau hat mich einfach übersehen, kann jedem passieren, sie hat sich auch gleich entschuldigt – ich hatte keine Chance und bin in den Baum rein“, rekapituliert der Gesamtweltcupsieger. Und räumt ein: „Natürlich macht einen sowas nachdenklich. Wie schnell’s gehen kann im Verkehr, ohne dass man selber einen Fehler macht, wie viel Glück es gebraucht hat, dass nichts Schlimmeres passiert ist als ein Auto, das vorne hin ist – beschäftigt mich schon…“

Vereinzelt unreflektiert mit dem alten Klischee rasender Skifahrer mit PS-starken Autos belegt worden zu sein, sagt Marcel Hirscher, sei unangenehm, „aber damit muss ich wahrscheinlich leben. Das Gros der Medien hat aber die Fakten berichtet und den Hergang korrekt geschildert.“ In ein paar Tagen, ist er optimistisch, werde er wieder ins Training einsteigen – die paar Tage ärztlich verordnete Ruhe „schaden sicher nicht“. Eine weitere Beeinträchtigung befürchtet Marcel Hirscher für seinen Trainingsplan nicht.

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.