Home » Herren News, Top News

Marcel Hirscher freut sich auf den Saisonauftakt

© Gerwig Löffelholz / Marcel Hirscher (AUT)

© Gerwig Löffelholz / Marcel Hirscher (AUT)

Altenmarkt – Marcel Hirscher, der Sieger der beiden letztjährigen Gesamtweltcupwertungen, erzählt über seinen Traum von Sotschi, über das Training mit den Speedkollegen im Sommer und wie er mit dem Druck umgegangen ist, der in Schladming bei der Heim-WM auf seinen Schultern lastete.

Hirscher wurde am meisten fotografiert, ist sehr gefragt und wurde mit viel Applaus bedacht. Der österreichische Skikönig der letzten beiden Jahre sprach im Sitz von Atomic vor vielen Fans, Teamkollegen und Journalisten und änderte nicht seinen Charakter. Ruhig, bedacht, nie banal, so wie wir ihn eben kennen. Über das Sommertraining berichtete er, dass er sich erstmals in Südamerika vorbereitete. Er fühlte sich wohl, der Schnee und die Piste passten und auch die vielen Teamkollegen gaben ihm Auftrieb. Er hat viel gearbeitet. und sein Ziel ist es, im Riesentorlauf näher an Ted Ligety zu kommen. Hirscher ist der Meinung, dass er viele Fortschritte gemacht hat, aber die Rennen werden es zeigen.

Zum Training mit den Speedkollegen sagte er, dass es für eine Abfahrt nicht reichen wird. Aber in drei Super-G’s wird er starten (siehe eigener Bericht). An Sotschi und die Olympischen Winterspiele denke er noch nicht, eher von Rennen zu Rennen. Das Wichtigste ist es, für Sölden topfit zu sein und den eingeschlagenen Weg weiterhin zu gehen, bis eben im Februar der Saisonhöhepunkt auf dem Programm steht.

Rückblickend auf die Heim-WM in Schladming spürte er den enormen Druck, der auf seinen Schultern lastete. Vor dem zweiten Durchgang im Torlauf stand eine ganze Nation hinter ihm und wollte die Goldmedaille, keine Silberne und keine Bronzene. Es war schwer, sehr schwer. Im Starthaus sagte er zu sich, dass er sich nun auf alles konzentrieren und das Maximalste aus sich herausholen müsse. Ein zweiter, fünfter oder letzter Platz wäre keine Freude für die Fans gewesen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.