Home » Herren News, Top News

Marcel Hirscher führt beim Riesenslalom von Adelboden

Marcel Hirscher führt beim Riesenslalom von Adelboden

Marcel Hirscher führt beim Riesenslalom von Adelboden

Beim letzten Weltcup-Riesentorlauf vor der SKI WM 2015 in Vail / Beaver Creek sind die Herren am heutigen Samstag in Adelboden zu Gast. Beim Riesenslalomklassiker am Chuenisbärgli, im Berner Oberland führt nach dem 1. Durchgang der Salzburger Marcel Hirscher in einer Zeit von 1:17.18 Minuten vor dem Deutschen Felix Neureuther (+ 0.55 Sekunden) und Alexis Pinturault (+ 0.96) aus Frankreich. Die Startliste (gleich nach Eintreffen) und den Liveticker für den Finallauf finden sie in der Navigationsleiste oben.

Marcel Hirscher: „Es ist überraschenderweise so, dass es scheinbar bei allen Bedingungen funktioniert. Wir waren heute schon angespannt, weil es von den Bedingungen ganz anders ist. Aber jetzt fahren wir noch einen 2. Durchgang. Das Skifahren passt aber auch das Setup ist sehr gut.“

Felix Neureuther: „Die Startnummer eins war heute schon ein Vorteil, auch wenn die Sicht nicht die beste war. Es war ein absolut solider Lauf, auch wenn es noch nicht das letzte Risiko war. Aber ich kann sehr zufrieden sein.“

Offizieller FIS Zwischenstand – Riesenslalom der Herren in Adelboden

Eine starke Leistung zeigte der Norweger Henrik Kristoffersen (+ 0.77), der sich direkt hinter dem Führungstrio, mit lediglich einer Hundertstelsekunde Rückstand auf das Podest, auf dem vierten Rang einreihte.

Hinter seinen eigenen Erwartungen zurück blieb der US-Amerikaner Ted Ligety (+ 1.25). Der „Mr. Riesenslalom“ der letzen Jahren musste sich nach dem ersten Durchgang mit Rang fünf bescheiden.

Ab Startnummer 11 profitierten die Rennläufer vom Sonnenschein und der dadurch besser werden Sicht. Diesen Vorteil nutzen der Italiener Roberto Nani (6. Platz – + 1.51), Matts Olsson (7. – + 1.66) aus Schweden, der Franzose Victor Muffat-Jeandet (8. – + 1.81), der Österreicher Philipp Schörghofer (+ 9. – + 1.88) und Mathieu Faivre (+ 1.91) aus Frankreich, die sich allesamt innerhalb der Top Ten klassieren konnten.

Philipp Schörghofer: „Es ist das erste Mal, dass es nach dem 1. Lauf einstellig auf der Ergebnistafel steht. Es war kein schlechter Lauf – jetzt freue ich mich auf den zweiten.“

Im Kampf um die Gesamtweltcupführung konnte auch Kjetil Jansrud (+ 1.92) ein starkes Zwischenresultat einfahren.  Der Norweger hat mit Rang elf nach dem 1. Durchgang, die besten Voraussetzungen für einen „punktereichen“ Finallauf geschaffen.

Fritz Dopfer (+ 2.04), der noch bei schlechteren Sichtverhältnissen unterwegs war, klassierte sich hinter dem Italiener Davide Simoncelli (+ 1.97) auf dem 13. Platz.

Die Riesenslalom-Strecke am Chuenisbärgli gilt als die Schwierigste des ganzen Weltcups. Im letzten Jahr konnte Felix Neureuther hier in Adelboden seinen bisher einzigen Sieg im Riesenslalom feiern.

Marcel Hirscher feierte in Adelboden bereits vier Weltcupsiege. Drei Mal war er im Slalom (2012, 2013 und 2014) siegreich, sowie ein Mal im Riesentorlauf (2012). Nur Ingemar Stenmark kann in seiner Vita fünf Weltcuperfolge in Adelboden nachweisen. Fairerweise muss man aber sagen, dass zur aktiven Zeit des Schwedens kein Slalom auf dem Chuenisbärgli gefahren wurde.

Zwischenstand nach 40 Rennläufer

Offizieller FIS Zwischenstand – Riesenslalom der Herren in Adelboden 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.