Home » Herren News, Top News

Marcel Hirscher gewinnt Riesenslalom in Adelboden

Marcel Hirscher gewinnt Riesenslalom in Adelboden

Marcel Hirscher gewinnt Riesenslalom in Adelboden

Marcel Hirscher holt sich den Sieg beim Riesenslalom Klassiker auf dem Chuenisbärgli in Adelboden. In einer Gesamtzeit von 2:42.50 Minuten setzte sich der Salzburger vor seinem Landsmann Benjamin Raich und dem Italiener Massimiliano Blardone durch.

Marcel Hirscher: Es ist echt super. Es funktioniert derzeit echt sehr gut. Ich habe eine extreme Freude beim Rennfahren auch wenn es hier schwer ist, taugt es mir. Im Ziel wusste ich zunächst nicht ob ich gewonnen habe. Ich freue mich auch für den Benni dass er wieder zurück ist. Ivica war letzten Januar in einer Topform. Es wäre schön wenn mir ähnliches gelingen könnte.

Benjamin Raich: Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie groß meine Freude ist. Es ist unglaublich. Ich hab in Beaver Creek gewusst, dass ich schnell fahren kann. Da hätte ich auch gewinnen können. Aber vor dem Rennen heute war die Sicherheit nicht mehr groß. Ich habe auf diesem Hang schon viele Erfolge gefeiert, das hilft dann schon. Wenn man Ergebnis um die 20 macht, dann ist man sich nicht mehr so sicher. Aber auf Dauer war ich immer überzeugt, dass es klappt.

Marcel Hirscher feierte damit seinen 4. Saisonsieg, den zweiten nach Beaver Creek im Riesenslalom. Benjamin Raich der sich mit Laufbestzeit vom 6. Platz nach dem 1. Durchgang auf den 2. Rang verbessern konnte meldete sich mit diesem Podestplatz endgültig in der absoluten Weltklasse zurück.

Im Hundertstelkrimi von Adelboden musste sich der US Amerikanische Riesenslalom Weltcupsieger der letzten Saison, Ted Ligety bei einem Zeitrückstand von 14 Hundertstel Sekunden mit Rang 4 begnügen.

Cyprien Richard der auf dem Chuenisbärgli als Titelverteidiger ins Rennen ging, durfte sich mit Rang 5 über seine beste Saisonplatzierung im Riesenslalom  (6. in Beaver Creek) freuen.

Auch der Tiroler Romed Baumann wartete als 6.  (11. in Sölden) mit seinem besten Ergebnis im Riesentorlauf in dieser Saison auf.

Romed Baumann: „Bis auf Lake Louise hatte ich noch nicht die Ergebnisse, die ich mir erhofft habe. Da hatte ich schon zu knabbern. Ich habe mich aber gut auf diesen Riesentorlauf vorbereitet. Und bin jetzt froh, dass es geklappt hat.“

Der junge Franzose Alexis Pinturault, der nach dem 1. Durchgang von Rang 17 ins Finale startete, konnte sich mit der zweitbesten Laufzeit auf Rang 7 vorschieben und verwies seine Teamkollegen Thomas Fanara und Steve Missillier auf die Plätze 8. und 9.

Die Top 10 komplettierte der Gesamtweltcupsieger Ivica Kostelic. Als bester Schweizer beendete Carlo Janka das Rennen, hinter dem Italiener Giovanni Borsotti auf dem 12. Rang.

Offizieller FIS Endstand: Riesenslalom der Herren in Adelboden

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.