Home » Herren News, Top News

Marcel Hirscher gewinnt Riesenslalom von Bansco

Marcel Hirscher gewinnt Riesenslalom von Bansco

Marcel Hirscher gewinnt Riesenslalom von Bansco

Der Salzburger Marcel Hirscher gewinnt in einer Gesamtzeit von 2:25.35 Minuten den Riesenslalom von Bansko. Rang 2 sicherte sich der Italiener Massimiliano Blardone. Die größte Sensation des Tages lieferte aber Marcel Mathis ab. Der 20-Jährige Vorarlberger verbesserte sich im Finale, mit Laufbestzeit vom 26. auf den 3. Platz. Dabei reiste Mathis erst heute Nacht vom Europacuprennen in Oberjoch nach Bansko wo er in der Nacht von Freitag auf Samstag um 02.00 Uhr eintraf.

Im Gesamtweltcup hat Marcel Hirscher heute 100 Punkte aufgeholt. Auf den verletzten Ivica Kostelic fehlen dem Österreicher 118 Punkte, auf den Schweizer Beat Feuz beträgt der Rückstand 48 Punkte.  Im Riesenslalom Weltcup zieht Hirscher mit seinem dritten Saisonsieg an Ligety vorbei und hat vor den letzten drei Saisonrennen einen Vorsprung von 81 Punkten.

Marcel Hirscher: „Es war vielleicht eine der besten Fahrten, die ich bisher gehabt habe. Es war wirklich so schwer zu fahren. Wie ich den Marcel Mathis gesehen habe, habe ich gesagt, dass Top 5 drinnen sind. Es war wirklich nicht einfach zu fahren. Wie es scheint, ist Marcel ein guter Name. Ich muss weiterhin von Rennen zu Rennen schauen. Um den Gesamtweltcup zugewinne, müsste es jedes Mal so laufen, wie heute – und das ist unwahrscheinlich. Die anderen sind einfach so solide.“

Marcel Mathis: „Ich hätte mir das nie gedacht, es ist einfach unglaublich, traumhaft. Bis jetzt war mein bester Platz ein 25. Mir ist heute wirklich viel aufgegangen. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Fahrt. An der Spitze zu liegen ist ein ziemlich cooles Gefühl. Wenn man so eine Chance hat, zum Weltcup zu fahren, dann muss man die nützen. Da ist so eine Reise wie gestern natürlich drinnen.“

Hinter dem Viertplatzierten Norweger Aksel Lund Svindal reihte sich mit Hannes Reichelt ein weiterer ÖSV Rennfahrer in den Top 5 ein.

Hannes Reichelt: „Ich bin zufrieden mit meinem Sprung nach vorne. Aber der Marcel Mathis hat einfach keinen Respekt vor dem Alter.“

Die Plätze 6 und 7 waren mit dem Schweden Andre Myhrer und dem Norweger Truls Ove Karlsen fest in Skandinavischer Hand.

Das tolle Mannschaftsergebnis des ÖSV wurde von Philipp Schörghofer abgerundet, der sich den 8. Rang zeitgleich mit dem Franzosen Jean-Baptiste Grange teilte. Der Südtiroler Manfred Mölgg komplettierte die Top 10.

Philipp Schörghofer: „Es ärgert mich einfach, dass ich es nicht so runterbringe, wie ich es draufhabe. Jetzt muss man das abhaken und nach vorne schauen. Ich möchte aber dem Marcel Mathis gratulieren zu seinem Podestplatz – und natürlich auch dem Marcel Hirscher.“

Der zur Halbzeit in Führung liegende US Amerikaner kam nach einen Fahrfehler fast zu Sturz, blieb jedoch im Kurs und musste sich mit einem Zeitrückstand von über 7 Sekunden mit dem 27. und letzten Platz zufrieden geben.

Auch der Drittplatzierte Franzose Thomas Fanara und Benjamin Raich der vom 5. Rang in den Finallauf startete konnten ihre gute Ausgansposition nicht nutzen und schieden nach Torfehler aus.

Anders als noch am Morgen, zeigte sich Bansko im 2. Durchgang von seiner sonnigen Seite. Zwar hatten die Rennläufer noch mit einigen Windböen zu kämpfen, trotzdem war die Bedingungen wesentlich besser.

Offizieller FIS Endstand: Riesenslalom der Herren in Bansko

Schreibt eure Meinung in unserer SKI WELTCUP GRUPPE

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.