Home » Herren News, Top News

Marcel Hirscher gewinnt Slalom in Zagreb

Marcel Hirscher gewinnt Slalom in Zagreb

Marcel Hirscher gewinnt Slalom in Zagreb

Der Schneekönig von Zagreb heißt Marcel Hirscher. Der Salzburger setzte sich auf dem Bärenberg in einer Gesamtzeit von 1:51.84 Sekunden vor dem Deutschen Felix Neureuther (+ 0.29) und dem Kroaten Ivica Kostelic (+ 0.48) durch.

Zagreb ist 2012 fest in rot-weiß-roter Hand. Nach dem sich gestern Marlies Schild zur Snow Queen krönen lies holte sich heute Marcel Hirscher seine Krone und einen Siegerscheck über 21.000 Euro ab.

Marcel Hirscher: „Es war echt ganz schön heftig zu fahren. Am Limit, an der Kippe zum Ausfallen, aber das Risiko hat sich gelohnt. Ich bin gerne beim Tiefschneefahren und das kommt mir sicherlich zugute. Das Rennen hat mir generell immer getaugt, es ist eine riesige Party. Aber ich bin hier leider nie gut gefahren, jetzt passt das auch.“

Felix Neureuther: „Teilweise waren extreme Löcher drinnen. Da hat man lockere „Haxen“ gebraucht. Die hatte ich und scheinbar der Marcel auch. Wir hatten im 1. Lauf die gute Nummer, jetzt die schlechten. Das ist ausgleichende Gerechtigkeit. Marcel ist ein verdienter Sieger heute, ich bin Zweiter und das passt schon so.“

Ivica Kostelic: Ich wollte heute gewinnen. Auch die Pistenverhältnisse waren gut für mich, ich kann da gut Skifahren. Aber heuer ist es schwer, ganz oben zu sein. Es gibt drei, vier ganz schnelle Läufer, die immer ganz vorne sind. Um zu gewinnen, muss man die schlagen. Ich musste heute auch noch den Druck besiegen, es ist ein sehr schweres Rennen für mich. Jetzt ist schon Erleichterung da. Man kann sagen, es ist wie für die Österreicher in Schladming. Aber es ist halt auch wie Schladming mit nur einem Österreicher.“

Hirscher feiert damit seinen dritten Saisonsieg, den zweiten in einem Slalom! Felix Neureuther freute sich über den 2. Podestplatz in dieser Saison und der kroatische Lokalmatador Ivica Kostelic konnte sich seinen Kindheitstraum, ein Sieg beim Heimrennen in Zagreb, nicht erfüllen.

Mit seinem dritten Saisonsieg holt sich Marcel Hirscher die Führung im Gesamtweltcup wieder zurück und führt vor den Adelboden Rennen am Wochenende mit einem Vorsprung von 69 Punkte vor dem Norweger Aksel Lund Svindal. Im Slalomweltcup rückte der Österreicher wieder näher an Kostelic heran und hat auf den Kroaten aktuell 45 Punkte Rückstand.

Rang 4 sicherte sich der Italiener Cristian Deville (+ 0.83) vor dem Vorjahressieger von Zagreb, Andre Myhrer (+ 1.88) aus Schweden, der seinen zwischenzeitlichen zweiten Platz im Finallauf nicht verteidigen konnte.

Den größten Sprung nach vorne machte im Finaldurchgang der Franzose Steve Missillier (+ 1.95). Er nutze die noch relativ gute Piste und machte einen Sprung von Rang 21. nach dem 1. Durchgang auf den 6. Platz.

Zwei Hundertstel Sekunden entschieden über die Platzierung 7 bis 9. So konnte sich Mattias Hagin (+ 2.25) am Ende über Platz 7 freuen, Manfred Mölgg (+2.26) wurde 8. und Jens Byggmark (+ 2.27) musste sich mit Rang 9 anfreunden. Die Top 10 wurden komplettiert von Stefano Gross (+ 2.37) aus Italien.

Mario Matt, der sich 2008 als Skikönig von Zagreb feiern lassen konnte und der Deutsche Fritz Dopfer schieden im Finallauf aus.

Der offizielle FIS Endstand: Slalom der Herren in Zagreb

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.