Home » Herren News, Top News

Marcel Hirscher inoffizieller Gesamtweltcupsieger 2011/12 – Sieg beim Riesenslalom in Schladming

Marcel Hirscher inoffizieller Gesamtweltcupsieger 2011/12 - Sieg beim Riesenslalom in Schladming

Marcel Hirscher inoffizieller Gesamtweltcupsieger 2011/12 - Sieg beim Riesenslalom in Schladming

Marcel Hirscher feiert am Samstag den größten Erfolg seiner noch jungen Karriere. Mit dem Sieg beim letzten Riesenslalom der Saison holt sich der Salzburg praktisch den Gesamtweltcupsieg 2011/12 und die kleine Riesenslalom Disziplinenkugel.

Marcel Hirscher übernimmt im Gesamtweltcup die Führung vom Schweizer Beat Feuz und geht mit 25 Punkte Vorsprung in den abschließenden Saisonslalom am Sonntag. Feuz, dessen Start mehr als fraglich ist, müsste dort Zehnter werden, um Hischer noch die Kugel zu entreißen. Für den Speed Spezialisten ein schier unmögliches Unterfangen.

Marcel Hirscher: „Ich kapier gar nichts. Es ist sicherlich ein großer Schritt getan. Ich hab noch nie in meiner Karriere so riskiert, wie jetzt im 2. Durchgang. Es ist echt brutal, was sich da abspielt. Jeder redet seit Januar nur noch von dem depperten Glasbecher. Es ist unglaublich, was sich da aufbaut. Sicher rechnet man. Die Chance muss man auch sehen. Wenn ich normal fahre und meine Erfolge erreiche, dann geht es sich eh aus. Aber es muss halt zusammenpassen.

Der 17. März kann als Österreichischer Ski Feiertag in die Geschichte eingehen. Michaela Kirchgasser gewinnt den Slalom, dann ein Dreifach-Sieg im Riesentorlauf der Herren, die kleine Kristallkugel für Schild sowie Hirscher und im Herren Gesamtweltcup ist die Entscheidung praktisch auch zugunsten von Hirscher gefallen.

In Österreich herrschte am Samstag Kaiserwetter und die Stimmung beim österreichischen Dreifach Erfolg war grandios. Den Sieg holte sich der Salzburger Marcel Hirscher in einer Gesamtzeit von 2:25.53 Minuten vor seinen Teamkollegen Hannes Reichelt (+ 0.19) und Marcel Mathis (+ 0.55).

Hannes Reichelt: „Gewaltig, was Marcel gezeigt hat. Er hat wirklich alles gegeben um zugewinnen. Ich wollte dagegenhalten und hoffe die Nation ist damit nicht böse auf mich. Ich bin nicht weit hinten, habe im Steilhang ein paar Fehler gemacht und das reicht dann halt nicht mehr für den Sieg.“

Marcel Mathis: „Es ist echt ein saugutes Gefühl hier in Schladming. Der Sieg im Teambewerb war sehr gut für mein Selbstvertrauen. Es ist alles unglaublich. Dreifachsieg, große Kugel in Schladming, was kann man sich mehr wünschen.“

Die Ränge 4 bis 6 waren am Samstag, mit Alexis Pinturault (+ 0.75), Thomas Fanara (+ 1.56) und Jean-Baptiste Grange (+ 1.89) fest in Französischer Hand.

Hinter dem Italiener Davide Simoncelli (7. Platz – 1.97), dem Schweden Matts Olsson (8. – +2.18) und dem Franzosen Steve Missillier (+ 2.22) konnte sich mit Benjamin Raich (+ 2.26) ein weiterer ÖSV Rennfahrer in den Top 10 klassieren.

Beim heutigen Riesenslalom feierte mit Didier Cuche einer der größten Skifahrer aller Zeiten seinen Abschied vom aktiven Rennsport.

Didier Cuche: „Ski-Pensionist hört sich ein bisschen komisch an. Aber ich werde mich daran gewöhnen. Ich denke, es war eine richtige Entscheidung. Ich werde heute mit den Kollegen ein letztes Mal anstoßen und freue mich schon, auf den nächsten Winter. Ich werde sicherlich das eine oder andere Mal dabei sein. Marcel kann man nur gratulieren. Eindrucksvoll was er geleistet hat. Er war Nervenstark und brachte eine super sportliche Leistung.“

Offizieller FIS Endstand: Riesenslalom der Herren in Schladming

Schreibt eure Meinung in unserer SKI WELTCUP GRUPPE

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.