Home » Herren News, Pressenews, Top News

Marcel Hirscher zur Flüchtlingssituation: „Anpacken und gemeinsam helfen.“

© Servus TV / Marcel Hirscher zur Flüchtlingssituation: "Anpacken und gemeinsam helfen."

© Servus TV / Marcel Hirscher zur Flüchtlingssituation: „Anpacken und gemeinsam helfen.“

Marcel Hirscher war am Montagabend bei Servus TV in der Sendung „Sport und Talk aus dem Hangar-7“ zu Gast. Der 26-jährige Salzburger, der in seiner bisherigen Laufbahn viermal in Folge die große Kristallkugel im Gesamtweltcup gewinnen konnte, stellte sich den Fragen von Moderator Michael Knöppel. Dabei ging es unter anderen um die Saisonvorbereitung, Rekorde, die Streif und die aktuelle Flüchtlingssituation.

Sind die Akkus wieder aufgeladen?  

Marcel Hirscher: „Gerade das letzte Wochenende war sehr genial. Da habe ich richtig die Badehose ausgenutzt. Die letzten Sommertage waren ein Traum. Jetzt wird das Wetter umschlagen und dann gibt es Schnee.“

Du verzichtest auf das Überseetraining. Ist dies die richtige Entscheidung?

Marcel Hirscher: „Ein bisschen schlechtes Gewissen habe ich schon. Es ist sicher eine risikoreiche Entscheidung die wir uns da zutrauen. Aber wenn ich die letzten fünf Trainingstage ansehe, waren drei davon wirklich sensationell. Ich finde es einfach krass, dass man jetzt Ende August in Österreich solche Bedingungen finden kann. Da bin ich die letzten vier Jahre weit um die Welt geflogen um ähnliches vorzufinden. Darum stellt sich hier die Frage ob der Aufwand dafür steht die Energie im Flieger zu verschwenden und mit dem Jetlag zu kämpfen. Jetzt könnte es so sein, dass das Glück es gut mit mir meint und am Dienstag der Schnee kommt und ich eventuell bereits auf Kunstschnee trainieren kann.“

Wie sieht es aus mit dem fünften Gesamtweltcupsieg in Folge?

Marcel Hirscher: „Ich bleibe meinem Motto treu. Es muss sich ergeben. Ich werde versuchen gut in die Saison rein zu finden und dann von Rennen zu Rennen schauen. Natürlich erwartet man das, aber ich möchte diese Erwartungshaltung etwas unten halten. Aber ich hoffe es gelingt.“

Was bedeuten dir Rekorde ?

Marcel Hirscher: „Mir war dies alles komplett egal und hatte keinen Wert für mich. Aber jetzt wo ich mit vier Gesamtweltcupsiegen in Folge meinen ersten eigenen Rekord habe, merke ich dass es mir eigentlich doch wichtig ist. Dies kommt auch daher, dass es doch etwas außergewöhnliches ist und ich es jetzt auch realisieren kann. Früher ist es passiert, aber es war nie auf meiner Wunschliste.“

Zum Thema Sportler des Jahres

Marcel Hirscher: „Ich muss ganz ehrlich sein, es ist mir Wurst ob ich Sportler des Jahres werde oder nicht, da ist mir eine große Kristallkugel lieber. Wir können stolz sein auf David Alaba, er war sicherlich ein sehr würdiger Sportler des Jahres und hinter ihm Zweiter zu werden ist auch verkraftbar.“

Wie sind deine Ziele in der neuen Saison und in der Zukunft?

Marcel Hirscher: „Ich sehe auf Facebook natürlich auch was die Anderen machen, die trainieren richtig fleißig. Das motiviert einen schon und sagen wir mal so, ich will auch nicht aus der Sonne des Erfolges zurücktreten. Ich weiß was gewinnen heißt, wie es sich anfühlt und wie schön das ist. Und ich möchte es wieder machen und hoffe dass dieses möglich ist. Andere Ziele gibt es auch viele, wofür ich auch fit sein muss.“

Der Traum von einem Sieg auf der „Streif“

Marcel Hirscher: „Das könnte mich motivieren, aber da kann ich Entwarnung geben. Soweit wird es nicht kommen. Für dies habe ich einfach 10 Jahre zu viel in die Technik, sprich Slalom und Riesenslalom, investiert. Und die Streif ist einfach die anspruchsvollste Abfahrtspiste die wir zu bieten haben. Wenn man sagt ich möchte die Super-Kombi in Kitzbühel gewinnen, dann ist das realistisch. Aber die Abfahrt ist schon weit entfernt.“

Zur aktuellen Flüchtlingssituation

Marcel Hirscher: „Ich denke wirklich jeden Tag über das Thema nach, weil es auch so aktuell und konkret ist. Wobei es ja schon über Jahre hin aktuell ist. Eigentlich äußere ich mich nie zu Themen im öffentlichen Geschehen, aber es ist Zeit Gas zugeben, nach vorne zu blicken, anzupacken und einfach zusammen zu helfen. Ich finde auch die Berichterstattung so sagenhaft unglaublich hassschürend. Es ist für mich sehr emotional.“

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.