Home » Damen News, Top News

Maria Höfl-Riesch fährt im ersten Val d’Isère-Abfahrtstraining Bestzeit

© Kraft Foods / Maria Höfl-Riesch

© Kraft Foods / Maria Höfl-Riesch

Val d’Isère – Die Deutsche Maria Höfl-Riesch hat ihren kuriosen „Handy“-Ausfall beim Slalom von Courchevel souverän weggesteckt und gleich die Bestzeit im ersten Trainingslauf für die Abfahrt in Val d’Isère aufgestellt. Mit einer Zeit von 1.49,30 Minuten belegte die DSV-Athletin Rang eins vor der Österreicherin Anna Fenninger (+0,17) und der Spanierin Carolina Ruiz-Castillo (+0,26).

Hinter der iberischen Skirennläuferin klassierte sich die Liechtensteinerin Tina Weirather (+0,41) auf Platz vier. Fünfte wurde die ÖSV-Starterin Stefanie Moser (+0,83). Auf dem sechsten Rang kam die Französin Marie Marchand-Arvier (+0,96). Siebte wurde Cornelia Hütter, eine junge Athletin im rot-weiß-roten Team. Sie hatte schon 99 Hundertstelsekunden Rückstand auf Höfl-Riesch. Hinter Hütter klassierten sich die Schwestern Nadia und Elena Fanchini aus Italien, die die Plätze acht und zehn belegten und quasi die auf dem neunten Rang geführte Eidgenossin Dominique Gisin in die Zange nahmen.

Hinter der elftplatzierten Tina Maze aus Slowenin klassierte sich die langsam, aber sicher wieder aufkommende Lindsey Vonn auf Rang zwölf. Hinter der US-Amerikanerin belegte die aktuelle Gesamtweltcupführerin Lara Gut aus der Schweiz Rang 13, Andrea Fischbacher aus Österreich kam auf Platz 17, die noch das teaminterne Duell mit Regina Sterz, der Trainingsweltmeisterin des Vorjahres, für sich entschied. Die Tirolerin Sterz musste sich mit dem 18. Rang begnügen.

Die in Innsbruck lebende Steirerin Lizz Görgl, die in den bisherigen Speedrennen mehr als nur überzeugen konnte, belegte den 22. Rang. Mit fast zwei Sekunden Rückstand kann man durchaus annehmen, dass sie etwas geblufft hat. Das Schweizer Duo Nadja Inglin-Kamer und Marianne Kaufmann-Abderhalden belegte die Ränge 24 und 25. Sie klassierten sich noch vor Mirjam Puchner aus Österreich und der schwedischen Senkrechtstarterin Kajsa Kling.

Wer die beiden Südtiroler Vertreterinnen sucht, muss lange in der Liste suchen. So kamen Verena Stuffer aus dem Grödner Tal und Hanna Schnarf aus Olang nur auf die Ränge 32 und 39. Für beide ist das erste Training natürlich ein vorsichtiges Herantasten, im Rennen selbst könnte durchaus ein Platz unter den besten 20 ein realistisches Nahziel sein.

Offizieller FIS ENDSTAND: 1. Abfahrtstraining der Damen in Val d’Isere

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.