Home » Damen News, Pressenews

Maria Höfl-Riesch gewinnt Slalom in Are (SWE)

Maria Höfl-Riesch gewinnt Slalom in Are (SWE)

Maria Höfl-Riesch gewinnt Slalom in Are (SWE)

Beim Slalom in Are (SWE) hat Maria Höfl-Riesch ihren dritten Saisonsieg eingefahren. Sie lag am Ende des Tages 0,01 Sekunden vor Veronika Zuzulova (SVK). Dritte wurde Marie-Michele Gagnon aus Kanada, die auch nur elf Hundertstel Rückstand hatte.

Schon im ersten Durchgang konnte sich Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen) mit einer guten Leistung und der Startnummer eins eine ausgezeichnete Ausgangsposition sichern. Die DSV-Athletin lag nur 0,35 Sekunden hinter der Führenden Veronika Zuzulova aus der Slowakei und 0,04 Sekunden hinter Marlies Schild (AUT) auf dem dritten Platz. Im Finale konnte Maria Höfl-Riesch mit einer weiteren Top-Fahrt glänzen. Gerade im mittleren Teil der Strecke fuhr sie grandios. In 1:49,85 Minuten lag sie am Ende die Winzigkeit von 0,01 Sekunden vor Zuzulova. Dritte wurde Marie-Michele Gagnon (CAN) mit 0,11 Sekunden Rückstand. Es war der erste Weltcup-Podestplatz der Karriere für die Kanadierin.

Höfl-Riesch glücklich nach dem Rennen

Maria Höfl-Riesch feierte im Ziel ihren 23. Weltcupsieg und den dritten Sieg der Saison. Dementsprechend zufrieden war sie nach dem Rennen: „Es war ein sehr enges Rennen und ich habe einfach riskiert. Dafür bin ich belohnt worden und bin dafür sehr dankbar. Natürlich ist bei so einem knappen Ausgang auch immer etwas Glück dabei. Das hatte ich heute auf meiner Seite.“

Sechs DSV-Damen im Finale

Die DSV-Damen zeigten insgesamt eine sehr gute Mannschaftsleistung, waren doch sechs Fahrerinnen im Finale der besten 30 dabei. Zweitbeste Deutsche hinter Höfl-Riesch wurde im Endklassement Christina Geiger (SC 1906 Oberstdorf) auf dem 15. Platz (+ 0,98 Sekunden). Lena Dürr (SV Germering) belegte nach zwei Durchgängen den 17. Rang (+ 1,5 Sekunden), während Fanny Chmelar (SC Partenkirchen) auf dem 23. Platz (+ 2,22 Sekunden) lag. Veronika Staber (WSV Samerberg-Törwang, + 3,32 Sekunden) und Katharina Dürr (SV Germering, + 3,51 Sekunden) kamen auf die Plätze 28 und 29. Monika Hübner (SC Garmisch) verpasste das Finale als 34.

Für die Damen stehen nun ab Mittwoch, den 14. März die letzten Rennen beim Weltcup-Finale in Schladming (AUT) an.

Offizieller FIS Endstand Slalom der Damen in Are

Quelle:   www.Ski-Online.de

Schreibt eure Meinung in unserer SKI WELTCUP GRUPPE

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.