Home » Damen News, Top News

Maria Höfl-Riesch und Viktoria Rebensburg wollen in Aspen auf das Podest

© Kraft Foods  /  Maria Höfl-Riesch

© Kraft Foods / Maria Höfl-Riesch

Nach den ersten Rennen der Saison beim Weltcup-Auftakt in Sölden und im finnischen Levi starten die Alpinen am kommenden Wochenende in Übersee. Für die Damen stehen in Aspen (USA) mit Slalom und Riesenslalom erneut zwei Technik-Bewerbe auf dem Programm stehen.

Thomas Stauffer, Damen-Bundestrainer: „Nachdem Viktoria Rebensburg und Veronique Hronek in den ersten Novembertagen in Haus im Ennstal sehr gut Riesenslalom- und Super-G trainieren konnten, lag die Priorität in der ersten USA-Trainingswoche wieder auf dem Speed-Training. Beide trainierten zusammen mit Maria Höfl-Riesch, die direkt vom Weltcup in Levi anreiste, Gina Stechert und Michaela Wenig in Vail und Copper Mountain. Auch Lena Dürr reiste direkt aus Levi an und absolvierte einige SG-Einheiten. Lena feilte darüber hinaus an der Materialabstimmung für die technischen Rennen in Aspen. Simona Hösl, Christina Geiger und Fanny Chmelar reisten zu Beginn der Woche an und komplettierten unser Team. Die direkte Rennvorbereitung für das Wochenende in Aspen absolvierten wir in Vail.

Wir wollen im Riesenslalom mit Viktoria Rebensburg um einen Platz auf dem Podest kämpfen. Viktoria ist fit, fühlt sich wohl und ist hoch motiviert.

Maria Riesch wird nach dem Rennen in Sölden wieder in der ersten Startgruppe, sprich unter den besten Fünfzehn, starten. Diese Ausgangssituation erhöht ihre Chancen auf eine Top-Platzierung im Rennen. Lena Dürr will zwei stabile Läufe zeigen, um mit einem guten Ergebnis in der Startliste wieder Boden gut zu machen. Für Simona Hösl und Veronique Hronek lautet das Ziel, den Finaldurchgang zu erreichen.

Mit ihrem Sieg beim ersten Saisonslalom in Levi hat Maria Höfl-Riesch ihre derzeit gute Form unter Beweis gestellt. Nach diesem Erfolg ist auch in Aspen ein Podestplatz das Ziel.

Für Lena Dürr und Christine Geiger gilt es, zwei stabile Läufe zu zeigen. Wenn das gelingt, sind für beide Top-Ten-Resultate möglich.

Für Fanny Chmelar lautet das Ziel, Punkte zu holen, um beim nächsten Rennen mit einer Startnummer unter den besten Dreißig starten zu können.“

© Kraft Foods / Viktoria Rebensburg

© Kraft Foods / Viktoria Rebensburg

Viktoria Rebensburg: „Anfang November konnten wir bei sehr guten Bedingungen in Haus im Ennstal trainieren. Der Schwerpunkt habe ich dabei auf die Disziplinen Riesenslalom und Super-G gelegt. Mitte November bin ich dann in die USA geflogen und habe in Copper Mountain eine Woche Speed trainiert. Für die direkte Rennvorbereitung in Vail rückte der Feinschliff im Riesenslalom wieder in den Fokus. Derzeit fühle ich mich wohl und ich habe die Möglichkeiten genutzt, um an technischen Details zu arbeiten, die aus meiner Sicht wichtig sind.

Wie jedes Jahr freue ich mich natürlich auf den für meine Begriffe anspruchvollsten Riesenslalomhang im Weltcup! Die Erinnerungen an das letztjährige Rennen sind natürlich noch sehr präsent und positiv. Nach dem großen Fehler im ersten Durchgang trotzdem noch gewonnen zu haben, war eine sehr schöne Erfahrung“

DAS DSV-AUFGEBOT
Für das DSV-Damen-Team gehen in Aspen sieben Athletinnen ins Rennen.

Damen RS

-Lena Dürr (SV Germering)
-Simona Hösl (SK Berchtesgaden)
-Veronique Hronek (SV Unterwössen)
-Viktoria Rebensburg (SC Kreuth)
-Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen)

Damen SL
-Fanny Chmelar (SC Partenkirchen)
-Lena Dürr (SV Germering)
-Christina Geiger (SC Oberstdorf)
-Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen)

 

Aspen (USA)
-Sa.,24.11.2012, 18:15/21:15 Uhr (MEZ): Riesenslalom Damen (RS)
-So.,25.11.2012, 18:00/21:00 Uhr (MEZ): Slalom Damen (SL)

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.