Home » Damen News, Top News

Maria Höfl-Riesch: Von St. Moritz über München nach Garmisch Partenkirchen

Maria Höfl-Riesch ist wieder zurück auf dem Siegerpodest

Maria Höfl-Riesch ist wieder zurück auf dem Siegerpodest

Nach ihrem Sieg bei der Super Kombination in St. Moritz präsentierte Maria Höfl-Riesch am Montag bei der weltgrößten Sportartikelmesse ISPO in München ihre Marke „Maria“ und war Abends zu Gast beim Bayerischen Rundfunk in der Sendung Blickpunkt Sport.

25 Weltcuprennen musste Maria Höfl-Riesch auf ihren 21. Weltcupsieg und auf den obersten Platz auf dem Podest warten. Nach Platz 2 am Samstag bei der Abfahrt, kam da der 1. Weltcupsieg nach 11 Monaten in St. Moritz wie geplant.

Marcus Höfl-Riesch: „Das Timing ist perfekt. Aber das kann man sich natürlich nicht aussuchen. Solche Auftritte wie hier bei der ISPO sind über Monate im Voraus geplant und da muss man es nehmen so wie es kommt. Das es aber dann gestern so gekommen ist, ein Weltcupsieg am Tag vorher, das hätten wir nicht schöner schreiben können und das hat Sie gut gemacht.“

Auch die amtierende Gesamtweltcupsiegerin schien, nach ihrem 1. Saisonsieg sichtlich erleichter.

Maria Höfl Riesch: „Es schien in letzter Zeit wirklich unmöglich Rennen zu gewinnen. Im Slalom hat alles Marlies Schild dominiert, teilweise mit über 1. Sekunde Vorsprung gewonnen. Letztes Mal ist Sie zwar ausgeschieden, ich aber leider auch. In den Speed Disziplinen muss man sagen ist Lindsey Vonn das Maß aller Dinge. Wenn Sie keinen größeren Fehler macht ist Sie fast unschlagbar. Aber ich hab auch am Samstag bei der Abfahrt gesagt, wo ich weit hinter Lindesy war, es wird auch wieder ein Tag kommen wo ich sie schlagen kann.“

Mit ihrem 21. Weltcupsieg zog Maria Höfl-Riesch in der „Ewigen Deutschen Bestenliste“ an Hilde Gerg vorbei und reihte sich hinter Katja Seizinger auf dem 2. Platz ein.

Maria Höfl Riesch: „Das hat schon einen besonderen Wert für mich. Vor allem weil es zur Zeit unheimlich schwer ist Rennen zu gewinnen. Wenn einem das längere Zeit nicht mehr gelungen ist, weiß man es auch wieder um so mehr zu schätzen wenn man wieder gewinnt. Wenn dies dann in Statistiken auch noch eine Rolle spielt ist es um so schöner.“

Im letzten Jahr ist Maria Höfl-Riesch nur einmal Ausgefallen. In dieser Saison bereits viermal. Gibt es einen Grund dafür und wie zehrt dies am Selbstvertrauen.

Maria Höfl Riesch: „Alleine im Slalom bin ich von 6 Rennen dreimal nicht ins Ziel gekommen. Das ist schon bitter, weil der Slalom eine Disziplin ist wo ich schon gute Punkte machen kann. Das Setup passt im Moment noch nicht 100%ig, ich arbeite daran, aber bei gewissen Bedingungen habe ich da noch Probleme. Zum Anfang der Saison hat sich das noch nicht so ausgewirkt, da war ich 2. und 3.  Da waren aber auch, aufgrund der Temperaturen, die Pisten noch nicht so glatt. Wenn es dann ein zweimal nicht funktioniert, stimmt auch gleich der Kopf nicht mehr. Dann wird es noch schwerer. Deshalb war auch der Slalom am Sonntag in St. Moritz sehr wichtig für mich und ein Schritt in die richtige Richtung.“

Um auch das richtige Setup im Slalom auf eisigen Untergrund zu finden hat Maria Höfl-Riesch die Trainingstermine in den nächsten extrem kalten Tagen umgestellt.

Maria Höfl Riesch: „Eigentlich wäre die Anreise für Garmisch erst am Mittwoch geplant, weil am Donnerstag das 1. Abfahrttraining auf dem Plan steht. Ich werde aber schon am Mittwoch auf dem Gudiberg Slalom trainieren. Wir haben da sehr gute Bedingungen und ich werde verschiedene Dinge ausprobieren um wieder den richtigen Gripp auf dem Eis zu finden.“



In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.