Home » Damen News, Top News

Maria Riesch gewinnt Superkombination in Are

Maria Riesch hat mit ihrem 5. Saisonsieg in Are die Führung im Gesamtweltcup weiter ausgebaut. Bei der Superkombination der Damen setzte sich die 26-Jährige in einer Gesamtzeit von 1:59.60 Minuten vor der Riesenslalom Weltmeisterin Tina Maze (+ 0.40) und der österreichischen Doppelweltmeisterin Elisabeth Görgl (+ 0.66) durch. 

Maria Riesch: „Es ist immer schön, Rennen zu gewinnen. Eine Kombination habe ich schon lange nicht mehr gewonnen. Die Super-G-Leistung war sehr zufrieden stellend, das gibt mir Zuversicht für die nächsten Tage.“ 

Lizz Görgl: „Heute habe ich mir leichter getan als bei der WM. Es war ein bisserl flacher, bin oben super in den Rhythmus gekommen – da war ich selber überrascht. Im Steilen habe ich einen Hakler gehabt – der hat leider etwas gekostet. Der Slalom war einer der besseren, bis auf den Hakler.“ 

Die Schwedin Anja Pärson (+ 0.68) beendete das erste von drei Heimrennen, vor der Österreicherin Michaela Kirchgasser (+ 1.10) auf dem undankbaren 4. Rang.    

Michaela Kirchgasser: „Es war sehr schwierig, ich hätte mir gedacht, dass man mehr pushen kann. Es ist aber sehr drehend, man kommt nicht richtig ins Fahren. Von dem her war ich sehr froh, dass der Einser aufgeleuchtet ist.“ 

Lindsey Vonn (+ 1.16), die als Führende in den Kombinationsslalom startete, verlor mit dem 6. Platz weiter Boden auf die Gesamtweltcupführende Maria Risch. Direkt hinter der US Amerikanerin klassierte sich die Österreicherin Nicole Hosp (+ 1.51). 

Niki Hosp: „Es ist ganz eigenartig zu fahren, der Schnee gibt nicht so viel zurück, wie man meint.“ 

Kombinationsweltmeisterin Anna Fenninger (+ 2.11) reihte sich hiter der US Amerikanerin Julia Mancuso (+ 1.54) und vor der Italienerin Elena Courtoni (+ 2.37) auf dem 9. Rang ein. 

Anna Fenninger: „Der neunte Platz ist grundsätzlich nicht schlecht. Aber mit meinem Slalom bin ich heute überhaupt nicht zufrieden. Der Lauf war sehr rund gesetzt, da hab ich mich mit meinem wenigen Slalom-Training schwer getan. Ich hab mich ziemlich runtergekämpft.“ 

Im Gesamtweltcup führt Maria Riesch, elf Rennen vor Saisonende, mit 216 Punkten vor der US Amerikanerin Lindsey Vonn, die jetzt am Samstag und Sonntag bei den Speed Rennen deutlich unter Druck steht. Elisabeth Görgl liegt als beste Österreicherin mit 620 Punkten Rücktand auf Rang 3 und kann in die Entscheidung um die große Weltcupkugel nicht mehr eingreifen. 

Trotz des Vorsprungs weis Maria Riesch das auch bei den nächsten Rennen volle Konzentration gefordert ist. 

Maria Riesch: „Der Vorsprung ist schon gut, aber immer noch wenig. Es sind immer noch 1100 Punkte zu vergeben. Man darf sich auf nichts ausruhen und muss immer alles geben.“ 

Der Kampf um die kleine Kristallkugel im Kombi Disziplinen Weltcup wird hoch spannend. Vor dem letzten Rennen am kommenden Freitag in Tarvis führt Maria Riesch mit 5 Punkten vor Elisabeth Görgl und Lindsey Vonn. Tina Maze liegt als Vierte auch nur 33 Punkte zurück!

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.