Home » Damen News, Pressenews

Marina Wallner: Ja, mein Vorbild ist Maria Höfl-Resch

© Gerwig Löffelholz / Marina Wallner

© Gerwig Löffelholz / Marina Wallner

Inzell – Spätestens nach ihrem mehr als guten Abschneiden bei der Junioren-WM 2014 in Jasná ist ihr Name in aller Munde. Die Rede ist von der erst 19-jährichen DSV-Nachwuchsrennläuferin Marina Wallner. In der Slowakei konnte sich die Athletin vom SC Inzell gleich über drei Bronzemedaillen (Slalom, Super-Kombi und Teambewerb, Anm. d. Red.) freuen.

Maria Höfl-Riesch ist für Wallner ein großes Vorbild. Für letztere es ist einfach wahnsinnig, was erstere erreich hat. Auf die Frage, ob Höfl-Riesch weiter hätte machen sollen oder nicht, ist die 19-Jährige sehr diplomatisch. Sie meint, dass es weiter geht. So oder so muss Wallner ihr eigenes Ding machen, es selber durchziehen, auch wenn die 29-jährige Höfl-Riesch ein Vorbild ist.

Des Weiteren möchte Wallner hart arbeiten. Denn die jungen Wilden wie etwa Mikaela Shiffrin aus den USA oder der Wikinger Henrik Kristoffersen sind gleich alt wie die Deutsche. In ihrer Laufbahn hat die DSV-Athletin bisher fünf Weltcupeinsätze abgespult und fuhr in Levi nach dem ersten Lauf, ja gleich bei ihrem allerersten Einsatz, mit der sehr hohen Nummer 63 auf Platz drei. Im Finale wurde sie ein wenig nach hinten gereicht, konnte aber dennoch mit dem 16. Platz zufrieden sein.

Für sie war dieses Resultat, das sie in Finnland erzielt hatte, Wahnsinn. Alles war neu, denn in ihren Augen ist die Steigerung im Gegensatz zum Europacup oder zu einem FIS-Rennen schon sehr groß ist. So erzählt Wallner, dass beim Europacup man ein Rennen fährt und im Weltcup Zuschauer dabei sind. Das Fernsehen ist auch dabei, und die Kamera begleitet einen auf Schritt und Tritt. Ein großer Schritt eben.

Ihre Ziele für die nächsten Rennen im Weltcup sind durchschaubar. Die junge Deutsche möchte sich im Weltcup immer für das Finale qualifizieren. Doch zuerst stehen die Deutschen Meisterschaften in Oberjoch auf dem Programm. Alle Disziplinen stehen an, dann geht es weiter bei der Bundespolizei und der Ausbildung. Zwei Wochen wird nichts gemacht, ehe es dann weiter mit Konditions- und Krafttraining geht. Ob es zu einem Urlaub reicht, weiß Wallner nicht.

Dennoch ist die Denkweise der 19-Jährigen klar strukturiert. Sie möchte langsam alles angehen, Schritt für Schritt. Außerdem fehlen ihr noch zwei Farben im Junioren-WM-Medaillensatz.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle:   www.sueddeutsche.de   (Auszug)

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.