Home » Damen News, Top News

Marlies Schild gewinnt den Slalom der Damen in Courchevel

Marlies Schild: Die Österreichische Slalomkönigin gewinnt im französischen Courchevel mit einem Vorsprung von "sageundschreibe" 1.87 Sekunden.

Marlies Schild: Die Österreichische Slalomkönigin gewinnt im französischen Courchevel mit einem Vorsprung von "sageundschreibe" 1.87 Sekunden

2. Slalom der Weltcupsaison. Wie erwartet der 2. Sieg von Marlies Schild. Aber mit was für einem Abstand auf die Konkurrenz. Die Österreichische Slalomkönigin gewinnt im französischen Courchevel mit einem Vorsprung von „sageundschreibe“ 1.87 Sekunden. Den zweiten Rang sicherte sich die Finnin Tanja Poutiainen vor der zweiten ÖSV Rennläuferin auf dem Podest, Kathrin Zettel (+ 2.19).

Marlies Schild: „Für mich ist der Vorsprung natürlich wunderschön. Ich habe auch versucht alles zugeben und voll auf Sieg zufahren. Die Freude ist sehr groß. Es funktioniert einfach sehr gut – und das ist sehr schön.“

Kathrin Zettel: „Mir blieb nichts anderes übrig als im Finallauf alles auf eine Karte zusetzen. Es war sicher riskant, aber es ist mir aufgegangen.“

Auch wenn sich Courchevel im Finallauf von seiner schönsten Seite zeigte gab es für die zur Halbzeit  Zweit- und Drittplatzierten, Maria Höfl-Riesch aus Deutschland und der Schwedin Maria Pietilae Holmer, keinen Grund zum Feiern. Beide nahmen volles Risiko, griffen im 2. Durchgang an und schieden nach einem Torfehler aus.

  • Marcus Höfl: Maria hat leider starke Schmerzen. Machen uns auf den schnellsten Weg zur Kernspin und hoffen, dass nichts größeres ist. Alles andere ist zweitrangig.

Aus diesem Missgeschick konnten Michaela Kirchgasser (+ 2.68) aus Österreich und Tina Maze (+ 3.60) aus Slowenien ihren Vorteil ziehen und sich über die nicht mehr erhoffen Plätze 4 und 5 freuen.

Auf dem 6. Rang klassierte sich die Schwedin Therese Borssen (+ 3.74) vor der Französin Nastasia Noens (+ 3.89).

Mit einer beherzten Fahrt und Laufbestzeit im 2. Durchgang konnte sich die 20-Jährige Deutsche Lena Dürr (+ 4.01), die mit Startnummer 54 in den 1. Lauf ging, von Platz 25 auf den 9. Platz vorschieben.

Lena Dürr: „Im unteren Flachstück habe ich zunächst auch geglaubt dass ich nicht so gut in Schwung bin. Trotzdem ist es mir scheinbar gut gelungen den Schwung mitzunehmen. Ich habe einen wirklich guten Lauf gehabt und wollte zeigen dass ich bei einer guten Piste auch schnell sein kann. Mein Ziel ist es im Slalom unter die Top 30 zukommen.“

Auch für die 22-Jährige Österreicherin Carmen Thalmann (+ 4.21) ging es im Finale weit nach vorne. Die sympathische Rennläuferin aus Berg im Drautal in Kärnten konnte sich mit dem 9. Platz über die erste Top 10 Platzierung im Skiweltcup freuen.

Carmen Thalmann: „Im ersten Durchgang war es wegen der schlechten Sicht nicht einfach. Aber ich habe alles probiert und zum Glück ist es aufgegangen. Mein Ziel ist es mit der Startnummer weiter nach vorne zukommen damit es auch mit der Piste einfacher wird. Ich will in jedem Rennen alles geben und sieht man was dabei rauskommt. Heute hat es ganz gut gepasst.“

Die Top 10 komplettierte die Französin Tessa Worley (+ 4.32).

Der offizielle FIS Endstand Slalom der Damen in Courchevel


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.