Home » Damen News, Top News

Marlies Schild gewinnt Nachtslalom in Flachau

Marlies Schild gewinnt Nachtslalom in Flachau

Marlies Schild gewinnt Nachtslalom in Flachau

Auch bei ihrem Heimrennen in Flachau demonstrierte die Salzburgerin Marlies Schild einmal mehr ihre derzeitige Ausnahmestellung im Slalom Weltcup der Damen. Die Slalom Weltmeisterin setzte sich in einer Zeit von 1:51.53 Minuten vor der stark fahrenden Maria Höfl-Riesch (+ 0.46) aus Garmisch Partenkirchen und der Halbzeitzweiten Tina Maze (+ 0.82) aus Slowenien durch.

Damit feierte Marlies Schild den 3. Saisonsieg im 3. Saisonslalom, den 30. Slalomweltcupsieg in ihrer Karriere. Auf den Rekord von Vreni Schneider fehlen aktuell noch vier Siege.

Marlies Schild: „Natürlich war die Nervosität heute größer als normal, weil es ein Heimrennen ist und ich unbedingt gewinnen wollte. Natürlich ist der Rekord in meinem Kopf drin, ich will das erreichen. Aber wenn ich am Start stehe, beschäftigt mich so etwas nicht. Da konzentriere ich mich auf das, was ich zu machen habe.“

Maria Höfl-Riesch: „Heute früh hätte ich das nicht für möglich gehalten. Ich war nur froh, dass ich heute starten konnte. Mein Glück war, dass ich es unter dem Fahren ausblenden konnte. Jetzt ist der Tag vorbei und ich bin am Podest – das ist ein Traum. Die Marlies ist eine Klasse für sich. Sie kann auf jedem Hang gewinnen. Es gibt aber Hänge, wo man sie schlagen kann.“

Vize Weltmeisterin Kathrin Zettel (+ 1.30) reihte sich, mit einem Respektabstand von 48 Hundertstel Sekunden auf einen Podestplatz, vor der Französin Nastasia Noens (+ 1.43) auf dem 5. Rang ein.

Kathrin Zettel: „Ich bin schon zufrieden. Natürlich ärgert es mich, weil das Podium auch in der Nähe ist. Aber das ist normal, weil ich hab ein Ziel – und das ist, ganz oben zu stehen. Aber das wird schon noch kommen.“

Mit der zweitbesten Laufzeit im Finale (zeitgleich mit Maria Höfl-Riesch) verbesserte sich Michaela Kirchgasser (+ 1.89) vom 11. auf den 6. Rang.

Michaela Kirchgasser: „Es passt sehr gut. Ich bin zwar oben wieder nicht richtig reingekommen, hab aber unten nochmals richtig aufdrehen können. Jetzt habe ich auch endlich den Flachau-Fluch ablegen können.“

Eine starke Slalomleistung zeigte auch die Gesamtweltcup Führende Lindsey Vonn (+ 2.01), die sich hinter der Schwedin Theres Borssen (+ 1.98) auf einen ausgezeichneten 8. Platz klassieren konnte.

Hinter der Kanadierin Marie-Michele Gargon (+ 2.16) reihte sich Manuela Mölgg (+ 2.29) als beste Italienerin auf dem 10. Rang ein.

Christine Geiger (GER) aus Oberstdorf und Carmen Thalmann (AUT) aus Berg im Drautal verfehlten auf den Plätzen 11 und 12 nur knapp eine Top 10 Platzierung.

Die schnellste Zeit im Finallauf erzielte jedoch die 20-Jährige Deutsche Lena Dürr die sich immer besser entwickelt und in absehbarer Zeit auch der Weltelite gefährlich werden kann. Am Ende verbesserte sich Lena Dürr die mit Startnummer 46 ins Rennen ging vom 26. auf den 15. Rang. Bereits in Courchevel konnte sich Lena Dürr mit Laufbestzeit im 2. Durchgang (Startnummer 54) im Finale von Platz 25 auf den 9. Platz vorschieben.

Offizieller FIS Endstand – Slalom der Damen in Flachau 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.