Home » Herren News, Pressenews

Matteo Marsaglia erholt sich weiter von seiner OP

Matteo Marsaglia (ITA)

Matteo Marsaglia (ITA)

Turin – Matteo Marsaglia, der italienische Überraschungssieger des letztjährigen Super-G in Beaver Creek, erholt sich ein wenig von seinem Leistenbruch. Bald geht es in das Sommertraining. Während der Genesung von der Operation nahm er sich für ein Gespräch, Ana Jelusic hat ihn für FISAlpine.com interviewt.

Matteo, endlich hast du es geschafft, für eine ganze Saison von der Klinik und der Praxis wegzubleiben. Und nun sehen wir ein Bild von dir in einem Krankenhausgewand. Was ist passiert?

Ja, ich habe eine Operation nachgeholt. Ich vermisste schon den Operationssaal. Ich zog mir im vergangenen Herbst einen Leistenbruch zu, konnte jedoch alles unter Kontrolle halten und ziemlich damit umgehen. Doch die Schmerzen wurden größer und somit beschloss ich, die skifreie Zeit mit der Operation zu überbrücken. Eine gute Option, wie sich im Nachhinein herausstellte.

Wo wurdest du operiert, und wie verläuft dein Genesungsplan?

Professor Ernesto Patelli am Fornaca-Klinikum in Turin hat mich operiert. Die Operation war etwas größer als vorher angenommen. Somit habe ich ein paar Tage länger rasten müssen, ehe es mit meinem Trainingsplan auf der Piste bald weitergeht.

Wie schaut dein Plan in den kommenden Wochen aus?

Ich habe gerade das Krankenhaus verlassen und werde ein bisschen in den nächsten zehn bis 15 Tagen etwas ruhiger angehen. Ich denke, dass somit die Bewegungen zwischen Bett und Couch begrenzt sind. Dann werde ich allmählich wieder mit dem Training beginnen. Leider werde ich noch etwas warten müssen, um voll zu trainieren oder meine Skier wieder anzuschnallen.

Welche Auswirkungen hat diese Zwangspause in Bezug auf das Skifahren und deine Pläne mit dem Team?

Glücklicherweise sieht das Programm der Abfahrer keine Skilager vor der ersten Augustwoche vor. Dann sind wir im eidgenössischen Zermatt. Ich werde bei ein paar Trockentrainingslagern fehlen, aber wenn ich mich gut fühle, kann ich mit dem technischen Team auf den Riesentorlaufskiern im Juli mittrainieren.

Du hattest eine fantastische Saison 2012/13 mit dem ersten Weltcupsieg und dem zweiten Platz in der Super-G-Wertung erreicht. Was hast du nach dem Finale in der Lenzerheide gemacht?

Nach dem Finale bestritt ich einige FIS-Rennen, um meine Riesentorlauf- und Abfahrtspunkte zu verbessern. Ich bin glücklich über die Ergebnisse, die ich dort einfuhr. Ich habe auch für ein paar Tage das neue Material abgestimmt und es getestet. Zudem standen einige Promotionstage in Italien und Frankreich auf dem Programm. Am meisten Spaß hatte ich in Japan mit dem Ausrüster Rossignol. Es war eine kurze, aber wirklich große Reise, die einige Sushi beinhaltete.

Planst du auch einen Urlaub zu einem gewissen Zeitpunkt? Deine Ausführungen klingen so, als ob du sehr beschäftigt wärest…

Leider fiel die Operation genau zu einem Zeitpunkt, an dem ich normalerweise am Ende der Saison immer den Surfurlaub genieße. Vielleicht werde ich heuer den Urlaub überspringen. Ich möchte bald mit dem Training beginnen und mich gut auf die nächste Saison vorbereiten. Wenn alles gut geht, werde ich möglicherweise noch einen Urlaub einplanen, etwas segeln oder ein paar Wellen schlucken, kurz bevor wir die Trainingszelte in Südamerika aufschlagen.

Vielen Dank für die Zeit und weiterhin gute Erholung!

Danke für alles. Ich hoffe, dass ich einen kleinen Einblick in das, was zurzeit mit mir  los ist, gewähren kponnte.

Bericht und Übersetzung für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.FISAlpine.com     

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.