Home » Herren News, Pressenews

Matthias Mayer avisiert Sölden als erstes Saisonziel

Olympiasieger 2014: Matthias Mayer (AUT)

Olympiasieger 2014: Matthias Mayer (AUT)

Wien – Wenn am letzten Oktoberwochenende in Sölden sich die Skiweltcupelite zum ersten Stelldichein in der Saison 2014/15 trifft, will Matthias Mayer auch dabei sein. Sein Ziel ist hochgesteckt, und er möchte neben den Speedbewerben auch im Riesentorlauf für Furore sorgen. Der Abfahrtsolympiasieger sagt selbstbewusst, dass man für die große Kugel in allen drei Disziplinen vorne mitfahren muss.

Ein erstes großes Ziel für den Kärntner ist der Auftakt in Sölden. Am Donnerstag fliegt der Kärntner zum Trainingslager ins argentinische Ushuaia. Der 24-jährige ÖSV-Skirennläufer will viel im Riesentorlauf trainieren, denn das ist die Grundlage für Super-G und Abfahrt. Im vergangenen Winter siegte Mayer bei der Abfahrt in Lenzerheide und stand vier Mal auf dem Podest. Der Goldmedaillengewinner von Sotschi kam im olympischen Riesenslalom auf Rang sechs.

ÖSV-Präsident Schröcksnadel glaubt, dass der Skifahrer viel Potential für die große Kugel hat. Die Erwartungshaltung ist hoch, aber man will ihn nicht unter Druck setzen. Um im Kampf um die große Kristallkugel mitzufahren, muss man in allen drei Disziplinen vorne mitfahren. Im Riesentorlauf, so Mayer, ist das noch nicht der Fall.

Im Sommertraining stellte Mayer nicht viel um. Er ist gut drauf und freut sich auf Argentinien. Hier trainiert er im Riesentorlauf und hofft auf einen Start beim Weltcupauftakt in Sölden. Ein weiterer Wunsch des Kärntners ist es, in Kitzbühel oder Wengen zu gewinnen. Auf der „Streif“ belegte Mayer seinen ersten Stockerlplatz, und auch der WM-Hang in Beaver Creek scheint dem Skirennläufer zu liegen. Wir können uns also auf einen spannenden und interessanten Winter gefasst machen.

Altmeister Stephan Eberharter freut sich, dass Mayer den Riesentorlauf auch fährt. So hat der Zillertaler, selbst zweifacher Gesamtweltcupsieger und Gewinner von 29 Weltcuprennen, auch an sich gedacht. Er hat alle Voraussetzungen, um vorne zu landen. Abfahrtsgold hat er ja schon, und das passiert auch nicht alle Tage.

ÖSV NEWS: Matthias Mayer mit UNIQA in die Zukunft

Im Rahmen der Pressekonferenz von ÖSV-Generalsponsor UNIQA wurde bekannt gegeben, dass ab sofort auch der Abfahrts-Olympiasieger von Sotschi, Matthias Mayer, den blauen Helm der Versicherungsmarke tragen wird.

„Matthias war natürlich schon länger auf unserem Radar und als er den großartigen Sieg in Sotschi feierte, war die Entscheidung gefallen“, so Hartwig Löger, Vorstandsvorsitzender UNIQA Österreich.

„Wenn ich so auf die Träger der blauen Helme blicke, dann erfüllt mich das mit sehr viel Stolz. Ich hoffe, dass wir nun gemeinsam in eine erfolgreiche Zukunft starten können“, so Matthias Mayer, der kommenden Donnerstag mit seinen Teamkollegen nach Ushuai (Argentinien) zum Schneetraining reisen wird.

Die Entscheidung, dass Doppelolympiasieger Benjamin Raich seine Karriere fortsetzt, war gut überlegt:„Die Weltmeisterschaft in Vail ist ein großes Ziel für mich und es würde sich dort ein Kreis für mich schließen. Vor zehn Jahren habe ich dort meine erste WM bestritten. Ich werde mich auf meine Basisdisziplinen konzentrieren und gehe mit voller Motivation in diese Saison“, so Raich bei der heutigen Pressekonferenz in Wien.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: diepresse.com & www.OESV.at  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.