Home » Herren News, Pressenews

Matthias Mayer mit Tagesbestzeit beim ersten Abfahrtstraining in Wengen

© HEAD / Matthias Mayer (AUT)

© HEAD / Matthias Mayer (AUT)

Wengen – Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer aus Österreich hatte beim ersten Zeitlauf in Wengen die Nase vorne. Für die klassische Strecke benötigte der Kärntner eine Zeit von 2.36,52 Minuten. Grund zur Freude hatte auch Hausherr Carlo Janka (+0,65), der den zweiten Rang belegte. Dritter des heutigen Abfahrtstrainings wurde der Norweger Kjetil Jansrud (+0,89).

Hinter dem Wikinger klassierte sich Hannes Reichelt (+1,23) aus dem Salzburger Land. Dahinter landeten gleich drei azurblaue Athleten, allen voran die beiden Südtiroler Werner Heel (+1,36) und Christof Innerhofer (+1,37), die fast gleich schnell waren und die Ränge fünf und sechs belegten. Dritter des Trios wurde Silvano Varettoni, der mit der Startnummer 1 den ersten Probelauf eröffnete und sich ex aequo mit Innerhofer die sechsten Position teilte.

Auf Rang acht klassierte sich Johan Clarey (+1,49) aus Frankreich. Vorjahressieger Patrick Küng (+1,76) aus der Schweiz wurde Neunter und schwang eine Hundertstelsekunde eher als Alexander Glebov aus Russland ab.

Der Deutsche Josef Ferstl (+1,84) reihte sich als Elfter ein. Beat Feuz, ein weiterer Eidgenosse, wurde 13. Sein Rückstand auf Mayer war mit 2,36 Sekunden relativ groß. Hinter dem Schweizer belegten die beiden Österreicher Georg Streitberger (+2,57) und Max Franz (+2,61) die Plätze 15 und 16.

Der Ultner Dominik Paris (+2,65), der sich in diesem Speedwinter in einer sehr guten Form befindet, musste sich heute mit Rang 17 begnügen. Wahrscheinlich hat er auch nicht ganz aufs Gaspedal gedrückt. Der Swiss-Ski-Routinier Didier Défago (+2,86) kam auf Platz 19 und war um sechs Hundertstelsekunden schneller als DSV-Mann Tobias Stechert, der auf Rang 21 fuhr.

Auf den Positionen 23 und 24 klassierten sich zwei weitere Schweizer, nämlich Mauro Caviezel (+2,97) und Marc Gisin (+3,07). US-Altmeister Bode Miller (+3,09) belegte bei seiner Rückkehr in den Weltcupzirkus den 25. Rang und landete vor Klaus Kröll aus Österreich, Peter Fill aus Südtirol und vielen anderen bekannten Gesichtern. Voraussichtlich steht morgen um 12.30 Uhr das nächste Training auf der Lauberhornstrecke auf dem Programm.

Das Training ist noch im Gange.

Offizieller FIS Endstand: 1. Abfahrtstraining der Herren in Wengen – wird nachgereicht

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.