Home » Herren News, Top News

UPDATE: Max Franz darf die Heimreise antreten

© ösv  /  Max Franz darf die Heimreise antreten

© ösv / Max Franz darf die Heimreise antreten

Der Kärntner Max Franz wurde heute Morgen aus dem Vail Valley Medical Center entlassen. Nach neuerlichen neurologischen Untersuchungen steht einer Heimreise nichts im Weg.

„Der Kopf brummt zwar noch und Schönheitswettbewerb gewinne ich derzeit wohl auch keinen, aber sonst geht es mir ganz gut. Ich freue mich auf zu Hause“, so der 23-Jährige nach seiner Entlassung aus dem Spital.

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

***********************************************

Erfreuliche Nachrichten aus Beaver Creek. Der gestern schwer gestürzte Kärntner Max Franz kann am heutigen Sonntag das Kranken haus in Vail verlassen. Nach eigenen Angaben ist er wohlauf und kann sich „ein bisschen an den Sturz gestern erinnern.“

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

***********************************************

Der Kärntner Max Franz wurde nach seinem schweren Sturz im Super-G von Beaver Creek in das Vail Valley Medical Center transportiert und dort umfangreichen Untersuchungen unterzogen.

„Max hat sich bei seinem Sturz eine schwere Gehirnerschütterung, einen Nasenbeinbruch, eine Rissquetschwunde am Nasenrücken und Abschürfungen im Gesicht zugezogen. Er muss die Nacht zur klinischen Überwachung im Spital verbringen“, so ÖSV-Ärztin Alexandra Reimann.

Morgen Vormittag finden erneut Untersuchungen statt, je nach Ergebnis und neurologischem Befund kann der 23-Jährige das Spital verlassen und die Heimreise antreten.

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

***********************************************

Erste gute Nachrichten aus dem Krankenhaus: Laut ORF dürfte sich der Kärntner bei seinem Sturz keine schweren Verletzungen zugezogen haben. Franz, der kurzzeitig ohne Bewusstsein war, hat sich schwere Abschürfungen im Gesicht zugezogen. Es liegen keine Rücken bzw. Knieverletzungen vor, auch keine inneren Verletzungen. Das ÖSV Speed Talent wird diese Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben. Auch ein Telefonat mit seiner Familie war bereits möglich.

Weitere Informationen folgen in Kürze  

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.