Home » Alle News, Herren News

Max Franz und Joachim Puchner komplettieren ÖSV Abfahrtsteam

Der Kärntner Max Franz und der Salzburger Joachim Puchner komplettieren das neunköpfige ÖSV Aufgebot für die erste Abfahrt der Saison in Lake Louise. „Wir wollten das Abschlusstraining nicht für die Qualifikation verwenden. Franz Max und Joachim Puchner haben sich im ersten Training sehr gut präsentiert und daher haben wir uns für die zwei Jungen entschieden“, so Trainer Andreas Evers.      

„Wir treten immer an, um zu gewinnen. Für einen Sieg muss sehr viel zusammenpassen. Wichtig war, dass die Läufer gesehen haben, dass sie trotz Fehler schnell waren. Das war sicherlich eine positive Erkenntnis, damit sollen sie ins Rennen gehen und dann sieht man was rauskommt“, blickt Andreas Evers schon auf die morgige Abfahrt, bei der das Material „keine unwesentliche Rolle spielen wird“.        

Für Rennsportleiter Mathias Berthold war das erste Training „ganz ordentlich“: „Ein paar Fehler waren dabei, die machen aber auch unsere Gegner. Beim heutigen letzten Training wollen wir die Fehler minimieren, die wichtigen Passagen besser fahren und dann sollten wir in der Lage sein, morgen ein gutes Rennen zu fahren.“                  

*** Weitere Stimmen***                

Michael Walchhofer: „Beim ersten Training war ich im oberen Teil mit der eisigen Piste überfordert. Mit dem heutigen Trainingslauf bekomme ich das aber in den Griff. Morgen wäre ich mit einer Top-5 Platzierung zufrieden, mit einem Podestplatz glücklich.“           

Hans Grugger: „Ich denke, ich bin sehr gut vorbereitet. Ich möchte morgen dort anschließen, wo ich nach dem ersten Training aufgehört habe. Wenn unser Team die Trainingsleistungen bestätigen kann, dann haben wir sicher ganz gute Chancen vorne dabei zu sein. Aber auch Svindal und Cuche schätze ich sehr stark ein.“                    

Klaus Kröll: „Das Training war im Großen und Ganzen o.k.. Im oberen eisigen Teil habe ich noch ein paar Schwierigkeiten, das sollte ich aber bis zum Rennen in den Griff bekommen. Ich fühle mich sehr gut, die Ski laufen sehr gut und daher hoffe ich auf ein gutes Ergebnis.“           

Benjamin Raich: „Ich sehe die Abfahrt als Training für mich. Wenn ich ein paar Punkte mitnehmen sollte, dann kann ich zufrieden sein. Mein Hauptaugenmerk liegt auf dem Super-G.“           

ÖSV Abfahrtsteam in Lake Louise: Mario Scheiber (T), Michael Walchhofer (S), Klaus Kröll (ST), Hans Grugger (S), Romed Baumann (T), Georg Streitberger (S), Benjamin Raich (T), Max Franz (K), Joachim Puchner (S)                 

Termine:          

•          26.11.2010 Training Abfahrt  (11.30 Uhr Ortszeit,19.30 Uhr MEZ)   
•          27.11.2010 Abfahrt Lake Louise (11.30 Uhr Ortszeit, 19.30  Uhr MEZ)       
•          28.11.2010 Super-G Lake Louise (11.00 Uhr Ortszeit, 19.00 Uhr MEZ)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.