Home » Damen News, Pressenews, Top News

Mikaela Shiffrin fliegt im zweiten Lauf zum dritten WM-Slalom-Gold in Serie

Mikaela Shiffrin fliegt im zweiten Lauf zum dritten WM-Slalom-Gold in Serie

Mikaela Shiffrin fliegt im zweiten Lauf zum dritten WM-Slalom-Gold in Serie

St. Moritz – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin hat es geschafft. Dank einer atemberaubender und hochexplosiven Fahrt im zweiten Lauf gewann sie zum dritten Mal in Folge WM-Gold im Slalom. Die noch 21-Jährige benötigte für ihren Erfolg eine Zeit von 1.37,27 Minuten und verdrängte die Schweizerin Wendy Holdener um 1,64 Sekunden auf Rang zwei. Dritte wurde die Schwedin Frida Hansdotter (+1,75); auch sie musste die Überlegenheit Shiffrins neidlos anerkennen.

Petra Vlhová (+1,89) aus der Slowakei belegte den vierten Platz. Die Tschechin Šárka Strachová (+2,05) fuhr auf Position fünf und war um 17 Hundertstelsekunden schneller als die Österreicherin Michaela Kirchgasser, die ihr letztes WM-Rennen ihrer Laufbahn bestritt. Siebte wurde die Slowenin Ana Bucik (+2,62). Hansdotters Teamkollegin Emelie Wikström (+2,93) konnte sich im Finale um sechs Positionen verbessern und schwang als Achte ab. Zweitbeste Eidgenossin wurde Denise Feierabend (+2,96) auf Rang neun. Die ÖSV-Athletin Bernadette Schild (+2,97) vervollständigte als Zehnte die Top-10 der letzten WM-Entscheidung der Damen in St. Moritz.

Beste deutsche Starterin wurde Marina Wallner (+3,43) auf Rang 17. Sie war um sieben Hundertstelsekunden schneller als ihre Freundin Lena Dürr, die im Finallauf noch vom zehnten Platz auf Position 18 durchgereicht wurde. Katharina Truppe (+3,63) aus Österreich wurde 19.; Jessica Hilzinger (+4,38) vom DSV-Team 22. Die Swiss-Ski-Dame Michelle Gisin hatte Pech. Nach dem ersten Durchgang lag sie auf dem vielversprechenden sechsten Zwischenrang, ehe sie aufgrund eines großen Fehlers weit zurückfiel und nur 21. wurde. Katharina Gallhuber aus Österreich schied genauso wie die Medaillenkandidatin Veronika Velez-Zuzulová, nach dem ersten Lauf auf Rang drei gelegen, im Finale aus.

Offizieller FIS ENDSTAND: SKI WM 2017 Slalom der Damen in St. Moritz

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-sl-ski-wm-2017-damen

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.