Home » Damen News, Top News

Mikaela Shiffrin führt beim Slalom in Are und greift nach der kleinen Disziplinen-Kugel – Finale live ab 13.30 Uhr

Mikaela Shiffrin (USA)

Mikaela Shiffrin (USA)

Auch wenn sich pünktlich zum Start die Sonne in Are zurückmeldete, hatten die Rennläuferinnen mit böigen Wind und schwierigen Verhältnissen zu kämpfen. Von diesen widrigen Umständen ließ sich Mikaela Shiffrin nicht beirren. Die US Amerikanische Slalom-Olympiasiegerin zauberte in 52.99 Sekunden einen fehlerfreien Lauf in den schwedischen Schnee und verwies die Lokalmatadorinnen Frida Hansdotter (+ 0.66) und Maria Pietilae-Holmer (+ 0.80) auf die Plätze 2 und 3. (Die offizielle Startliste für den Finallauf und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).

Mikaela Shiffrin: „Ich hatte die letzten Tage einige Pro blem im Riesenslalom. Aber heute ist Slalom und ich kann sehr zufrieden sein. Ich versuche immer schnell zufahren. Heute ist mir das sehr gut gelungen und ich freue mich auf den Finallauf.“

Im Disziplinen Weltcup kann bereits heute eine Vorentscheidung fallen. Hier führt die US Amerikanerin Mikaela Shiffrin zwei Rennen vor Saisonende mit 80 Punkten Vorsprung vor der Schwedin Frida Hansdotter und Marlies Schild aus Österreich, deren Rückstand bereits 113 Punkte beträgt.

Offizieller FIS Zwischenstand: Slalom der Damen in Are  

Lediglich mit einem Rückstand von 2 Hundertstelsekunden auf das Führungstrio folgt die Kanadierin Marie-Michele Gagnon (+ 0.82) auf dem 4. Rang.

Hinter der Schwedin Anna Swenn-Larsson (5. – + 1.22) reihte sich DSV Rennläuferin Maria Höfl-Riesch (+ 1.23) auf dem 6. Platz ein.

Maria Höfl-Riesch: „Der Lauf war ganz okay, wenn auch nicht ganz was ich mir vorgestellt habe. Aber ich hoffe es geht noch etwas nach vorne. Das größte Problem ist die Piste die sehr weich ist. Mit taktieren kommt man nicht weit, man muss Vollgas geben. Es wird sicher nicht leicht im zweiten Durchgang. Anna Fenninger hat  zur Zeit einen Wahnsinnslauf. Es wird in der nächsten Woche sicher ein Herzschlagfinale.“

Platz 7 teilten sich nach dem 1. Durchgang Nastasia Noens aus Frankreich und Österreichs Slalomkönigin Marlies Schild, die jedoch bereits einen Rückstand von 1.45 Sekunden aufrissen.

Marlies Schild: „Es ist von oben bis unten nichts weitergegangen – dann sind noch kleine Fehler dazugekommen. Im zweiten Durchgang werde ich noch einmal angreifen, aber das Podium ist schon sehr weit weg.“

Die Top 10 komplettierten die Norwegerin Nina Löseth (9. – 1.50) und die beiden zeitgleichen Emelie Wikström (10. -+ 1.63) aus Schweden sowie die Slowenin Tina Maze (10. -+ 1.63).

Offizieller FIS Zwischenstand: Slalom der Damen in Are  

Direkt dahinter folgen mit Kathrin Zettel (+ 1.80) und Bernadette Schild zwei ÖSV Rennläuferinnen auf den Rängen 12 und 13.

Auch wenn die Salzburgerin Anna Fenninger heute beim Slalom in Are nicht an den Start ging, war sie doch in aller Munde. Ihre beiden Siege bei den Riesenslalom Rennen am Donnerstag und Freitag haben die 24-Jährige an die Gesamtweltcup-Spitze gespült. Auch wenn ihr Vorsprung nur 7 Punkte beträgt, hat sich der Druck auf Maria Höfl-Riesch kräftig verschärft.

Durch ihre konstanten Leistungen fährt die Österreicherin beim Saisonfinale in Lenzerheide noch um vier Weltcupkugeln mit. Im Super G liegt Fenninger vor dem letzten Rennen mit 71 Punkten hinter Lara Gut, in der Abfahrt 80 Punkte hinter Maria Höfl-Riesch und im Riesenslalom beträgt der Rückstand auf die Schwedin Jessica Lindell-Vikarby  gerade einmal 14 Punkte.

Auf Anna Fenninger wartet eine spannende Final-Woche in der Schweiz. Eines ist jedoch bereits vor dem Saisonabschluss in Lenzerheide sicher. Mit ihrer Olympischen Goldmedaille im Super G und der Silbermedaille im Riesenslalom liegt hinter der 24-Jährigen aus Adnet eine mehr als erfolgreiche Olympia-Saison 2013/14.

Stand nach 30 Rennläuferinnen

Offizieller FIS Zwischenstand: Slalom der Damen in Are  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.