Home » Alle News, Herren News

Nach dem ersten WM-Riesenslalom-Durchgang hat Marcel Hirscher die Nase vorn

Nach dem ersten WM-Riesenslalom-Durchgang hat Marcel Hirscher die Nase vorn

Nach dem ersten WM-Riesenslalom-Durchgang hat Marcel Hirscher die Nase vorn

St. Moritz – Nach dem ersten Lauf im WM-Riesentorlauf von St. Moritz führt der Österreicher Marcel Hirscher in einer Zeit von 1.06,73 Minuten vor seinem Landsmann Philipp Schörghofer (+0,26) und dem Franzosen Alexis Pinturault (+0,35). Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen)  und den FIS-Liveticker für den Finallauf des Herren WM Riesenslalom finden sie in der Navigationsleiste oben.

Auf Rang vier lauert der Schwede Matts Olsson (+0,39), der alle Chancen der Welt auf ein weltmeisterliches Podest hat. Der Norweger Henrik Kristoffersen (+0,48) belegt den fünften Platz. Roland Leitinger (+0,53) aus Österreich liegt direkt hinter dem Wikinger auf Position sechs. Kristoffersens Teamkollege Leif Kristian Haugen (+0,54), gegenwärtig auf Rang sieben, kann im Finaldurchgang durchaus den einen oder anderen Platz gut machen.

Offizieller FIS Zwischenstand: SKI WM 2017 Riesenslalom der Herren in St. Moritz

Pinturaults Landsmann Mathieu Faivre (+0,78) hat die achte Position inne. Der Südtiroler Riccardo Tonetti (+0,85) befindet sich auf Rang neun. Die besten Zehn des ersten Laufs werden vom Kroaten Filip Zubčić (+0,97) vervollständigt. Florian Eisath aus dem Eggental hat die Top-10 nur um acht Hundertstelsekunden verpasst. Er hat den elften Zwischenplatz herausgefahren und ist um sechs Hundertstelsekunden schneller als der beste Schweizer. Und das ist Justin Murisier auf Rang zwölf.

Stefan Luitz (+1,21) aus Deutschland befindet sich auf Position 14 und möchte im Finale mehr zeigen und ordentlich Gas geben. Ausgezeichnet präsentiert sich Linus Straßer (15.; +1,30). Luitz‘ Landsmann hat mit der hohen Startnummer 43 einen ordentlichen Job hingelegt und will diesen auch im zweiten Durchgang zeigen. Die Hausherren Carlo Janka (+1,32) und Gino Caviezel (+1,43) befinden sich auf den Plätzen 16 und 18 und haben die gleichen Absichten wie die DSV-Athleten. Sollte ihnen das gelingen, wird es sicher im Zielraum laut werden.

Gut zeigte sich Simon Maurberger (+1,53). Der für den verletzten Luca De Aliprandini nachgerückte Südtiroler landet vor seinem ambitionierten und routinierten Mannschaftskollegen Manfred Mölgg (20.; +1,54). Felix Neureuther, der mit der frühen Startnummer 2 ins Rennen gegangen ist, liegt außerhalb der besten 20 und weist einen Rückstand von 1,79 Sekunden auf Hirscher auf. Abschließend sei noch zu erwähnen, dass die ersten drei Starter und jene nach der Nummer 10 Sichtprobleme gehabt haben. Teilweise ließ sich die liebe Sonne hinter den Wolken blicken.

Offizieller FIS Zwischenstand: SKI WM 2017 Riesenslalom der Herren in St. Moritz 

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-zwischenstand-1-wm-rs-herren-2017

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.