Home » Alle News, Damen News

Nadia Fanchini setzt auf Super-G und Riesentorlauf

© Gerwig Löffelholz / Nadja Fanchini

© Gerwig Löffelholz / Nadja Fanchini

Lovere – Die italienische Skirennläuferin Nadia Fanchini hat eine kleine Trainingszwischenbilanz gezogen. In der nächsten Saison möchte sie den Schwerpunkt auf den Super-G und den Riesentorlauf und weniger auf die Abfahrt setzen.

Nadia erzählte, dass sie immer besser trainiere. Die 28-Jährige hat weniger Probleme mit den Knien, und so ist es einfacher, zu arbeiten. Bis zum heutigen Tag ist die Azzurra im Rahmen eines in diesem Jahr angesetzten Sommertrainings rund zehn Tage auf den Skiern gestanden. So war sie sowohl am Stilfser Joch als auch in Les Deux Alpes mit von der Partie. Besonders hat sie an den Grundlagen gefeilt, die als Basis für den Winter von Bedeutung sind. Nun geht es wieder aufs Stilfser Joch und dann nach Cervinia, um Super-G und Riesentorlauf zu trainieren.

Gerade diese Disziplinen sind jene, in denen Fanchini im nächsten Winter für Furore sorgen will, auch wenn sie bei der WM in Schladming 2013 die Silberne in der Abfahrt gewonnen hat. „Ich habe seit der WM in Schladming konstant gute Ergebnisse eingefahren. Jetzt ist es wichtig die richtigen Prioritäten zu setzen damit  ich wieder dort weitermachen kann, wo ich schon einmal war. In der Abfahrt tue ich mich ein wenig schwerer, aber es heißt nicht, dass ich sie weglasse. Ich werde an einigen Trainings teilnehmen, und wenn ich das richtige Gefühl habe, werde ich schauen, was ich mache“, schließt Nadia, die zweitälteste der drei Fanchini-Schwestern.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fisi.org

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.