Home » Alle News, Fis & Europacup

Nicol Delagos Bronze strahlt wie Gold, azurblaue Athletinnen im Kommen

© Andrea Chiericato / Nicol Delago (ITA)

© Andrea Chiericato / Nicol Delago (ITA)

Hafjell – Eins vorweg: Die junge Grödnerin Nicol Delago belegte bei der heutigen WM-Abfahrt in Hafjell den sehr guten dritten Platz und freute sich wie ein kleines Kind über die Bronzemedaille. Federica Sosio, mehr Super-G-Spezialistin und auch im Slalom unterwegs, ist auch eine gute Abfahrerin. Lediglich Asja Zenere hatte als komplette Skirennläuferin heute etwas Pech. Da wäre noch Verena Gasslitter, die sich immer mehr verbessert.

Man sieht anhand des Ergebnisses von heute, dass die azurblauen Nachwuchsathletinnen über ein enormes Potential verfügen. Dass der dritte Platz von Delago nicht von ungefähr kam, bewiesen schon die Resultate, die sie in den Trainings aufzeigte. Ein dritter und ein vierter Rang unterstrichen die Fähig- und Fertigkeit der Grödnerin, die sich sehr gut auf der Strecke in Hafjell zu Recht fand.

Nicol Delago, blutjunge 19 Jahre alt, stammt aus Wolkenstein in Gröden. Vor einem Jahr debütierte die am Fuße der Saslong lebende Athletin im Europacup. Im Vorjahr triumphierte sie im Abfahrtslauf im Rahmen der azurblauen Juniorenmeistershaften. Bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt erzielte der azurblaue Rohdiamant mit dem zehnten Platz bei der Abfahrt in Hinterstoder am 28. Januar dieses Jahres ihr bestes Resultat im Europacup. Die kuriosen und teils unsteten Wetterbedingungen ließen in diesem Winter – vor dem Finale in Andorra mit drei Entscheidungen – keine weitere Abfahrt zu.

Zehn Jahre nach den Schwestern Nadia und Elena Fanchini steigt wieder eine italienische Juniorin auf ein WM-Treppchen. Und damit der Bericht seine Vollständigkeit erfährt, führen wir noch die Ergebnisse der Teamkolleginnen Delagos in der Abfahrt an. Verena Gasslitter wurde Siebte, Federica Sosio Neunte. Jole Galli beendete ihren Arbeitstag auf Position 22. Pech hatte, wie angedeutet, Asja Zenere. Sie ging mit der niedrigen Startnummer 5 ins Rennen und wurde aufgrund eines Sturzes der vor ihr gestarteten Athletin gestoppt. Also musste sie nochmals rauf und konnte vor Delago erneut starten. Doch sie landete weit abgeschlagen, genauso wie Valentina Cillara Rossi im Feld.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.raceskimagazine.it

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.