Home » Damen News, Pressenews

Nicole Agnelli will topmotiviert in die neue Saison starten

© Kraft Foods / Nicole Agnelli

© Kraft Foods / Nicole Agnelli

Caspoggio – Für die italienische Skirennläuferin Nicole Agnelli gibt es jede Menge Neuheiten. So wird sie gemeinsam mit ihrem Vater und der Heeressportgruppe arbeiten. Die 1992 geborene Athletin startet mit der Leistungsgruppe „von nationalem Interesse“. Das heißt, dass sie sowohl Trainings und Reisen mit dem Weltcupteam selber bezahlen muss. Aber die Motivation ist da. In der letzten Saison lief es nicht nach Wunsch, so kam die azurblaue Skirennläuferin nie in die Punkteränge. Ohne den Ausfall in Sölden – sie lag zur Halbzeit auf dem 22. Rang – hätte sich vielleicht die Saison in eine andere Richtung entwickelt. Aber das Leben findet nicht im Konjunktiv statt und man weiß nie, wie es weitergegangen wäre.

Dann gesellte sich noch das Pech dazu. Beim dritten Riesentorlauf erlitt die Italienerin eine Knochenprellung am rechten Knie. Bedingt durch diese Verletzung musste Agnelli einen Monat pausieren. Und das war just der Dezember, in dem gleich fünf Riesenslaloms ausgetragen wurde. Danach hatte sie Schwierigkeiten, wieder den Anschluss zu finden. Außerdem schloss sie den Ski-Winter 2015/16 mit einem verstauchten linken Knöchel ab. Aber das ist nun alles Geschichte; die Skirennfahrerin erfreut sich bester Physis, und sie hat auch schon seit zwei Wochen unter der Aufsicht des Betreuers Massimo Tomé gearbeitet. Sie hofft, dass sie bald wieder auf den Skiern stehen kann.

Nicole Agnelli erzählt, dass sie topmotiviert ist und keinen Gedanken an ein Karriere-Ende verschwendet hat. Sie trainiert, wie angeschnitten, mit der Heeressportgruppe. Dort gibt es eine schöne Gruppe. Hier trainiert sie auch mit dem Vater. Vor dem Saisonbeginn am Rettenbachferner befand sie sich vor einem Jahr in einer guten Form, und wie die Saison verlaufen ist, wissen wir. Nun möchte sie eine gute Form erreichen, was den Slalom betrifft. Das Schlimme des letzten Winters war eben, dass sie in der wichtigsten Zeit eineinhalb Monate verloren hat. Jetzt heißt es Ruhe bewahren und Geduld aufbringen damit man mit positiven Gedanken in die neue Saison gehen kann.

Was bringt die Zukunft? Es ist sicher, dass sie den Ausrüster wechselt. Bisher war Agnelli mit Elan-Skiern unterwegs. Nun wird sie mit Fischer-Skiern fahren. Letztgenannter Ausrüster versorgt die Italienerin bereits mit den Skischuhen. In den nächsten Tagen werden wir die offizielle Nachricht bekommen. Die Dame aus dem Veltlin hat dem Skisport noch viel zu geben und wird sicher eines Tages auch die Ergebnisse erzielen, die sie sich verdient hat. Man kann ihr nur die Daumen drücken.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.