Home » Damen News, Top News

Niki Hosp führt zur Halbzeit der Super-Kombination von Altenmarkt-Zauchensee

Nicole Hosp (AUT)

Nicole Hosp (AUT)

Altenmarkt-Zauchensee – Am heutigen Sonntag findet in Altenmarkt-Zauchensee die erste Super-Kombination der Damen in der Saison 2013/14 statt. Es ist vor den Olympischen Winterspielen in Sotschi die einzige Entscheidung dieser Art.

Nach dem Super-G führt die Tirolerin Niki Hosp. Die Österreicherin benötigte für ihre durchaus beherzte und gute Fahrt eine Zeit von 1.13,14 Minuten.  Sie meinte zu ihrem Lauf: „Im oberen Teil habe ich die Linie gar nicht optimal erwischt. Ab der Panorama-Kurve habe ich es, glaube ich, auf den Punkt getroffen.“

Hinter der Außerfernerin belegte Tina Weirather (+0,39) aus Liechtenstein den zweiten Rang. Diese war wiederum zwei Zehntelsekunden schneller als Anna Fenninger aus Österreich. Letztere glänzte ja gestern mit dem zweiten Rang in der Abfahrt.

Offizieller FIS Zwischenstand: Super Kombi der Damen in Altenmarkt

DIE ENTSCHEIDUNG AM NACHMITTAG UM 12.30 UHR

Nach dem Super G geht die Österreicherin Niki Hosp als Topfavoritin in den Kombinationsslalom am Nachmittag. Die ärgsten Verfolgerinnen werden wohl Maria Höfl-Riesch (+ 0.92) und die Slowenin Tina Maze (+ 0.77) sein. Einen Sprung auf das Podest können aber auch Marie-Michele Gagnon (+ 1.37) aus Kanada und Michi Kirchgasser (+ 1.50) aus Österreich ins Auge fassen. Anna Fenninger die mit einem Rückstand von 59 Hundertstelsekunden ins Finale geht, müsste für einen Stockerplatz schon ein Zauberlauf gelingen.

Auf Platz vier befindet sich die mit der sehr niedrigen Nummer 2 ins Rennen gegangene Norwegerin Ragnhild Mowinckel (+0,67). Dahinter befindet sich die Schweizerin Dominique Gisin (+0,75), die um zwei Hundertstelsekunden schneller als das zeitgleiche Duo Tina Maze aus Slowenien und Abfahrtssiegerin Lizz Görgl aus Österreich ist. Görgl sprach: „Passagenweise war es gut, aber dann auch wieder nicht. Es ist nicht leicht zu fahren. Oben ist es eher langsam, aber man kommt dann zur Panorama-Kurve mit ziemlichem Speed hin. Da muss man dann schauen, ob es sich ausgeht.“

Achte ist die Eidgenossin Lara Gut (+0,87). Die Italienerin Francesca Marsaglia als Neunte hat genau neun Zehntelsekunden Rückstand auf Hosp und liegt sehr knapp vor der Deutschen Maria Höfl-Riesch, die zum einen die Top-10 abrundet und als große Favoritin in die heutige Super-Kombination gegangen ist. Ab Rang elf haben alle Starterinnen eine Sekunde und mehr Rückstand. So liegt beispielsweise die ÖSV-Starterin Stefanie Moser gegenwärtig auf Rang elf (+1,15), ihre Landsfrau Ramona Siebenhofer auf Rang 12. Letztere ist mit Startnummer 36 ins Rennen gegangen.

Offizieller FIS Zwischenstand: Super Kombi der Damen in Altenmarkt

Eine weitere Österreicherin, Miriam Puchner, befindet sich mit genau 1,47 Sekunden Rückstand auf Hosp auf Platz 16. Und das mit der hohen Nummer 40. Hinter ihr liegt ihre Landsfrau Michaela Kirchgasser auf Position 17. Die beste Südtirolerin ist Lisa Magdalena Agerer, die sich genau hinter ihr eingereiht hat. Hinterer Agerer preschte die Schweizerin Denise Feierabend auf Rang 21.

Neben der Niederösterreicherin Kathrin Zettel musste die Italienerin auch die Italienerin Elena Fanchini heute auf den Start verzichten. Letztere kam ja im Rahmen der gestrigen Abfahrt zu Sturz. Alles in allem darf man das Zwischenergebnis nach dem Super-G nicht überbewerten, denn die Entscheidung wird um 13.30 Uhr fallen. Dabei wird nur ein Slalomdurchgang ausgetragen, der das Resultat zugunsten der Technikspezialistinnen, die im Super-G nicht viel Zeit verloren haben, noch auf den Kopf stellen kann.

Interessant ist auch der Fakt, dass, wenn man beide Rennen zu Ende fährt, gibt es für die Super-G-Wertung FIS-Punkte. Dadurch können sich die reinen Speedspezialistinnen mit einem Sicherheitslauf im Slalom auch am Ende des Tages neben ein paar Zählern in der Kombinationswertung auch über FIS-Punkte in der eigentlichen Paradedisziplin erfreuen.

Offizieller FIS Zwischenstand: Super Kombi der Damen in Altenmarkt

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner  

 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.