Home » Damen News, Pressenews, Top News

Nina Løseth führt nach erstem Slalomdurchgang in Santa Caterina

Nina Løseth führt nach erstem Slalomdurchgang in Santa Caterina

Nina Løseth führt nach erstem Slalomdurchgang in Santa Caterina

Im norditalienischen Santa Caterina werden heute und morgen die ursprünglich in Zagreb geplanten Slalom-Wettbewerbe der Damen und Herren ausgetragen. Den Auftakt auf der lombardischen „Deborah Compagnoni“-Piste bestreiten getreu dem Gentleman-Motto „Ladies First“ die Technik Damen. Die Norwegerin Nina Løseth führt nach dem 1. Durchgang, in einer Zeit von 58.70 Sekunden, vor der sensationell auf Platz zwei liegenden Schweizerin Charlotte Chable (+ 0.25), die mit Startnummer 28 ins Rennen ging. Sarka Strachova (+ 0.33) aus Tschechien geht von Zwischenrang drei in den Finaldurchgang. Die Startliste (gleich nach Eintreffen) und den Liveticker für den Finallauf finden sie in der Navigationsleiste oben.

Nina Løseth freute sich im ORF-Interview: „Ich war etwas nervös, weil ich zum ersten Mal Nummer eins hatte. Es war ein solider Lauf ohne Fehler. Im zweiten Durchgang muss ich noch etwas mehr ans Limit gehen und noch mehr pushen.“

In Schlagdistanz auf einen Podestplatz konnte sich mit Michelle Gisin (+ 0.60) eine weitere junge Schweizerin auf dem vierten Platz klassieren.

Einen ‚Stockerlplatz‘ hat, nach dem vierten Rang bei ihrem Heimrennen in Lienz, Carmen Thalmann (+ 0.61) aus Österreich im Visier. Die 26-jährige Kärntnerin reihte sich vor der Französin Nastasia Noens (6. Platz – + 0.62) und ihrer Teamkollegin Michaela Kirchgasser (7. – + 0.69) auf dem fünften Zwischenrang ein.

Carmen Thalmann zeigte sich im ORF Interview mit ihrem Lauf und der Ausgangslage für den Finallauf sehr zufrieden: „Ich war wegen den Verhältnissen nicht ganz sicher. Im Finale will ich noch weiter nach vorne und werde nochmal richtig Gas geben.“

Auch Michaela Kirchgasser hofft, nach ihrem Ausfall beim Slalom in Lienz, auf einen Podestplatz und gibt das Motto für den zweiten Durchgang vor: „Jetzt gibt es nur volle Attacke, entweder es geht auf oder nicht.“

Für eine kleine Überraschung sorgte die Französin Anne-Sophie Barthet (+ 0.84) die sich beim ersten Weltcup-Slalom des Jahres, mit der hohen Startnummer 25 noch auf Platz acht einreihen konnte.

Die Slalom-Weltcup-Führende und Lienz-Gewinnerin Frida Hansdotter (+ 0.97), die noch nie zwei Weltcup-Torläufe in Serie gewinnen konnte, klassierte sich hinter ihrer schwedischen Landsfrau Maria Pietilä-Holmer (9. – + 0.93) auf dem zehnten Platz ein. Saisonübergreifend konnte Hansdotter bei den letzten fünf Slalomrennen immer einen Podestplatz einnehmen. Nach dem ersten Lauf liegt sie 64 Hundertstel Sekunden hinter der Drittplatzierten Sarka Strachova.

Hinter der Kanadierin Marie-Michele Gagnon (11. – + 1.10) konnte sich mit Wendy Holdener (+ 1.12) eine weitere Schweizerin auf Platz 12 innerhalb der Top 15 einreihen. Eine gute Leistung zeigte auch DSV Rennläuferin Maren Wiesler (+ 1.20) die den ersten Durchgang auf Rang 14 beendete. Auch Christina Geiger (+ 1.80) aus Oberstdorf schaffte, auf den zwischenzeitlichen Platz 17, den Sprung in den Finaldurchgang.

Offizieller FIS Zwischenstand: Slalom der Damen in Santa Caterina

09-zwischenstand-slalom-damen-santacaterina-2015

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.