Home » Pressenews

NÖM Kids Cup: Grandioses Reiteralm-Finale!

Die Verantwortlichen gratulierten den Tagesschnellsten Jonathan Kröll (Salzburg) und Filippa Acker (Vorarlberg). (Foto: Peter Lintner)

Die Verantwortlichen gratulierten den Tagesschnellsten Jonathan Kröll (Salzburg) und Filippa Acker (Vorarlberg). (Foto: Peter Lintner)

Eines muss man den Verantwortlichen des WSV Pichl – Veranstalter des NÖM-Kids-Cup-Finales 2016 – lassen: Sie haben für die 24 Mädchen und 24 Burschen, die sich für dieses Finale qualifiziert haben, auf der Muldenlift-Strecke optimale Pistenverhältnisse förmlich „hergezaubert“, nachdem sich die Temperaturen um die 15 Grad Plus bewegten.

Rund eine Tonne Salz musste aufgebracht werden, aber dafür gab es Weltcup-Bedingungen! Kein leichtes Unterfangen für Rennleiter Reinhard Kornberger, Pistenchef Anton Knaus und Kurssetzer Willi Zechner, bestens unterstützt von der Rennsekretärin Petra Schütter. Die, welche ansonsten für Marcel Hirscher und die anderen Weltcup-Topstars optimale Trainingsbedingungen schaffen, haben auch für die „Madln“ und „Buam“ des NÖM-Kids-Cup-Finales hervorragende Arbeit abgeliefert. Dementsprechend hoch das Niveau der meisten Teilnehmer, die diese Verhältnisse optimal zu nützen verstanden. Am besten Jonathan Kröll (S), der mit 1:07,08 Minuten die Tagesbestzeit erzielte. Bei den Mädchen war Filippa Acker (V) die Schnellste. Sie kam auf 1:09,40.

Ergebnis Teamwertung | Kids Cup Finale 2016

zur Bildergalerie

Ergebnis Einzelwertung | Kids Cup Finale 2016

Das NÖM-Kids-Cup-Finale wurde traditionsgemäß als Teambewerb – drei Mädchen, drei Burschen bildeten ein Team (die zwei schnellsten Burschen bzw. Mädchen kamen in die Wertung) – ausgetragen, wobei die einzelnen Mannschaften von ÖSV-Kader-Läufern gecoacht wurden – dieses Mal von Lisa Maria Zeller, Julia Grünwald, Roland Leitinger, Stefan Brennsteiner usw. Gewonnen hat das Team von Roland Leitinger.

ÖSV-Nachwuchsreferent Mag. Gert Ehn war von den Leistungen der Athleten sehr angetan. Weniger von der Absenz der sportlichen Leiter beim Finale dieses Bundesländer-umfassenden Bewerbes. Und das sportliche Ehn-Fazit des NÖM-Kids-Cup 2016: „Es tut sich einiges im österreichischen Nachwuchs. Das kann mit ruhigem Gewissen behauptet werden. Die Leistungen zeigen nach oben. Und das auf einer Strecke, die als sehr schwierig bezeichnet werden muss.“

Rund um die sportlichen Ereignisse gab es etliche hochinteressante Programmpunkte für die Aktiven und Eltern. So beantwortete Michaela Kirchgasser zahlreiche Fragen im Zusammenhang mit ihrer aktiven Laufbahn, erfüllte dabei zahlreiche Autogrammwünsche. Zudem wurden von Dr. Christian Raschner nicht nur sportmotorische Tests vorgenommen, sondern auch ein Vortrag speziell für die Eltern gehalten. Und die Firma „Toko“ stellte sich mit einem speziellen Ski-Wachsvortrag ein. Und so nebstbei genossen die NÖM-Kids-Cup-Finalisten das tolle Ambiente im „Pichlmayrgut“, wo ansonsten die ÖSV-Weltcup-Asse zu logieren pflegen.

Die große Frage, ob es den NÖM-Kids-Cup auch in der kommenden Saison geben wird, beantwortete Gert Ehn positiv: „Ja – auf alle Fälle.“ Ob NÖM – die Genossenschaft sponserte zweimal drei Jahre lang den Bewerb – als Sponsor weiterhin dabei bleibt, ist nach Auslaufen des Vertrages noch nicht entschieden, „aber ich bin guter Dinge, dass der Vertrag eine weitere Verlängerung erfährt.“

Quelle:  www.OESV.at

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.