Home » Fis & Europacup, Herren News, Top News

Norweger Henrik Kristoffersen gewinnt auch im Slalom Gold

© Kraft Foods  /  Henrik Kristoffersen

© Kraft Foods / Henrik Kristoffersen

Jasná – Der Norweger Henrik Kristoffersen machte es der Schweizerin Corinne Suter nach. Nachdem der Wikinger im Riesentorlauf gewonnen hatte, siegte er heute im Slalom und gewann wie die Eidgenossin seine zweite Goldmedaille im Rahmen der heurigen Ski-Juniorenweltmeisterschaft in Jasná. Suter holte sich ihre beiden Triumphe in den Speeddisziplinen.

Kristoffersen gewann in einer Zeit von 1.37,21 Minuten und blieb am Ende neun Hundertstelsekunden vor dem Schweizer Luca Aerni, der Zweiter wurde. Dritter des heutigen Tages wurde mit Daniel Yule ein weiterer eidgenössischer Nachwuchsläufer. Er hatte jedoch schon 1,25 Sekunden Rückstand auf den 19-jährigen Kristoffersen.

Auf Platz vier kam der deutsche Skirennläufer David Ketterer (+1,98), der bereits nach dem zweiten Tor etwas ausgehoben wurde und etwas brauchte, wieder die Ideallinie zu finden. Möglicherweise kostete dieser Schnitzer eine Medaille. Fünfter wurde Kristoffersens Landsmann Marcus Monsen (+1,99). Er verwies den Finnen Jens Henttinen und den Kroaten Istok Rodes auf Platz sechs. Beide waren auf die Hundertstelsekunde gleich schnell unterwegs und kamen mit 2,02 Sekunden Rückstand auf den Sieger, der auch bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi die Bronzemedaille erreichte, ins Ziel.

Achter wurde der Italiener Tommaso Sala (+2,85). Der Norweger Rasmus Windingstad (+3,00) und der Pole Michel Jasiczek (+3,09) rundeten die besten Zehn des heutigen WM-Torlaufs ab. Dahinter klassierten sich der Eidgenossen Anthony Bonvin (+3,13) und sein, mit der hohen Startnummer 79 ins Rennen gegangene, Landsmann Amaury Genoud (+3,96) auf den Positionen elf und 16. Abfahrts-Vizeweltmeister Thomas Dreßen aus Deutschland wurde 19. und hatte schon mehr als 4,3 Sekunden Rückstand auf den 19-jährigen Sieger von heute.

Der Südtiroler Simon Maurberger (+4,35) belegte den 20. Rang. Er klassierte sich noch vor dem liechtensteinischen Nachwuchsläufer Marco Pfiffner (+4,49) und dem DSV-Starter Alexander Schmid (+4,60), die die Plätze 22 und 23 belegten. Für Matthias Brügger aus der Schweiz gab es mit über elf Sekunden Rückstand nichts zu holen. Die österreichischen Junioren konnten bereits nach dem ersten Lauf ihre Koffer packen, denn es schaffte keiner von ihnen, sich für den zweiten Durchgang zu qualifizieren. Alle schieden bereits vormittags aus.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

 

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.