Home » Fis & Europacup, Pressenews

Oerlikon Swiss Cup Frauen: Die letzten Entscheidungen sind gefallen

© swiss-ski.ch / Das Podest Super-G Schweizermeisterschaft U21. V.l.n.r.: Nathalie Gröbli, Jasmina Suter, Rahel Kopp

© swiss-ski.ch / Das Podest Super-G Schweizermeisterschaft U21. V.l.n.r.: Nathalie Gröbli, Jasmina Suter, Rahel Kopp

Die neue Super-G Schweizermeisterin ist gleichzeitig auch die neue Schweizermeisterin in der Kategorie U21. Die 20-jährige Jasmina Suter setzte sich in Davos gegen ihre Mitkonkurrentinnen durch und krönte ihre Leistung gleich mit zwei Goldmedaillen. Auch die Siegerin der Oerlikon Swiss Cup Gesamtwertung steht fest: Die erst 17-jährige Melanie Meillard holt sich sowohl in der Kategorie U18 als auch in der Kategorie U21 den Gesamtsieg.

Die Vorfreude auf die beiden letzten Super-G Rennen der Damen in Davos (GR) war gross, schliesslich versprach der Renntag mit gleich zwei Super-G Rennen ein hohes Mass an Spannung und Intensität. Die Organisatoren hatten trotz der eher frühlingshaften Temperaturen ganze Arbeit geleistet: Die Piste „Usser Jsch“ präsentierte sich den Fahrerinnen bis zum Schluss des nicht ganz alltäglichen Renntages in einem optimalen Zustand.

Jasmina Suter hatte bereits nach dem ersten Rennen allen Grund zur Freude. Sie krönte sich in Davos nicht nur zur Elite Schweizermeisterin im Super-G sondern holte sich den Titel auch in der Kategorie U21. Die Athletin des Swiss-Ski B-Kaders verwies mit einer nahezu fehlerfreien Fahrt Nathalie Gröbli auf Platz zwei, Bronze ging an Rahel Kopp. Gleichzeitig flossen die erzielten Resultate des ersten Super-G Rennens auch in die Gesamtwertungen des Oerlikon Swiss Cup ein. Da der abschliessende Super-G lediglich zur U21 Wertung zählte, stand die Gesamtsiegerin der Kategorie U18 bereits nach dem ersten Rennen fest.

Doppelerfolg für Meillard

Eine äusserst spannende Oerlikon Swiss Cup Saison wurde schliesslich erst am allerletzten Renntag, in einem wahren Herzschlag-Finale entschieden. In der Kategorie U18 kann Melanie Meillard die bisher Führende im Gesamtklassement, Aline Danioth, auf der Zielgerade noch abfangen und sichert sich mit einem hauchdünnen Vorsprung von fünf Punkten den Sieg in der Gesamtwertung. Die Urnerin Aline Danioth muss sich in der Endabrechnung mit Platz zwei begnügen. Auch im Kampf um Platz drei wurde es bei den U18 noch einmal ganz eng: Charlene Genolet verteidigt ihren Podestplatz gegenüber Luana Gander um winzige drei Punkte.

In der Kategorie U21 kam es ebenfalls im letzten Rennen der Saison noch einmal zu einem Wechsel an der Spitze des Gesamtklassements. Wie in der Kategorie U18 überholte Melanie Meillard ganz am Schluss ihre Konkurrentinnen. Mit dem Gewinn der zweiten Oerlikon Swiss Cup Gesamtwertung setzt die junge Walliserin ihrer ohnehin erfolgreichen Skisaison die Krone auf. Hinter Meillarde klassiert sich Rahel Kopp auf dem 2. Schlussrang. Aline Danioth schafft es als dritte ebenfalls aufs Podest.

Grosses Lob an die Organisatoren

Ulisse Delea, Gruppentrainer bei Swiss-Ski, zieht hinsichtlich der Organisation der FIS Rennen für die vergangene Saison eine zufriedenstellende Bilanz: „Die Organisation der FIS Rennen fand auf einem hohen, teilweise sehr hohen Niveau statt, was aufgrund der Wetter- und Schneeverhältnissen in dieser Saison keine Selbstverständlichkeit war.“ In diesem Zusammenhang findet Delea auch lobende Worte für die Verantwortlichen der Nationalen Leistungszentren: „Sie haben einen grossen Verdienst daran, dass wir in diesem Winter so gute Rennen durchführen konnten“.

Oerlikon Swiss Cup Davos
Super-G Rangliste U18
Super-G 1 Rangliste U21
Super-G 2 Rangliste U21

Oerlikon Swiss Cup Gesamtwertung Frauen 2014/15
Kategorie U18
Kategorie U21

Autor: cwi
Quelle:  www.Swiss-Ski.ch 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.