Home » Fis & Europacup, Herren News, Pressenews

Österreicher Clemens Dorner gewinnt Europacup Super G auf der Reiteralm

© Gerwig Löffelholz  /  Clemens Dorner

© Gerwig Löffelholz / Clemens Dorner

Der Andelsbucher Clemens Dorner hat am Donnerstag den Europacup-Super-G auf der Reiteralm gewonnen. Dorner, der seinen ersten EC-Super-G und erst sein achtes EC-Rennen bestritt, hatte im Ziel 0,07 Sekunden Vorsprung auf den Deutschen Fabio Renz. Schon am Vortag hat Dorner mit Platz zehn in der Abfahrt aufgezeigt, in der Vorsaison war noch ein 45. Platz im Riesentorlauf von Sella Nevea seine beste Platzierung gewesen.

Schon im Vorjahr gewann der Bregenzerwälder einen Super-G in Spital am Semmering, allerdings noch eine „Liga tiefer“ in der Kategorie FIS-Rennen. Bei den Deutschen Meisterschaften 2012 in Garmisch holte der 21-jährige im Super-G Platz zwei.

Schon im Vorjahr hat sich Dorner verstärkt den Speed-Disziplinen gewidmet, der erste große Erfolg bestätigt nun die Richtigkeit dieser Strategie. „Ich bin erst vor einem Jahr auf die langen Skier umgestiegen. Wir hatten heute Super-Verhältnisse, ich hatte Super-Material (Head), meine Freude ist natürlich riesengroß“, meinte Dorner nach dem Rennen.

Nach dem ersten EC-Sieg kehrt Dorner jetzt nach Hause zurück, die nächsten Speed-Bewerbe im Europacup werden erst im Jänner in Wengen gefahren. Über die nächsten Renneinsätze werden die Trainer entscheiden. In der EC-Gesamtwertung liegt Dorner aktuell an achter Stelle.

Quelle:  www.vsport.at 

Die italienische-Europacup-Mannschaft erlebte am Donnerstag beim Super-G-Bewerb in Reiteralm ein Rennen mit zwei Gesichtern.

Nach den ersten 30 Startern belegten Paolo Pangrazzi und Andy Plank den zweiten bzw. dritten Rang. Dann wurde das Rennen allerdings, aufgrund eines Sturzes, für mehr als 20 Minuten unterbrochen, wobei sich die Pistenverhältnisse veränderten: Die Temperaturen sanken und die Piste wurde durch die Kälte zunehmend schneller, weshalb es zu Überraschungen im Ranking kam. Der Sieg ging an den Österreicher Clemens Dorner vor Fabio Renz (Deutschland) und Vincent Kriechmayr (Österreich).

Bester Italiener war hingegen Paolo Pangrazzi, während der Sterzinger Andy Plank das Rennen mit einem Rückstand von 81 Hundertstel auf den Sieger auf Rang sechs beendete. Hagen Patscheider aus Graun und Aaron Hofer aus Freienfeld verpassten hingegen die Top-20.

Coach Serra ist trotzdem zufrieden: „Die Jungs sind entschlossen und aggressiv ins Rennen gegangen, genau wie es diese Art von Piste von ihnen verlangt. Nun werden wir uns allerdings auf die Slalom-Spezialisten konzentrieren, die am 12. Dezember in Obereggen und am Tag darauf in Pozza di Fassa im Einsatz sein werden.“

Offizieller FIS Endstand: Super G der Herren auf der Reiteralm

Quelle:  www.Sportnews.bz  

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.