Home » Damen News, Herren News, Pressenews

Österreichische Weltcup-Siege für Fenninger und Mayer

© HEAD / Matthias Mayer (AUT)

© HEAD / Matthias Mayer (AUT)

Nach sehr erfolgreichen Weltmeisterschaften in Vail/Beaver Creek stand an diesem Wochenende wieder der Weltcup für das starke HEAD-Team auf dem Programm. Die Herren eröffneten die entscheidende Phase im Weltcup mit einer Abfahrt in Saalbach-Hinterglemm. Die Damen absolvierten einen Riesenslalom in Maribor. Die Rennsiege gingen in beiden Rennen an die HEAD World Cup Rebels – die Österreicherin Anna Fenninger war in Maribor, ihr Landsmann Matthias Mayer in Saalbach-Hinterglemm erfolgreich.

Vor 21 Jahren fand zuletzt am Zwölferkogel in Saalbach-Hinterglemm eine Weltcup-Abfahrt der Herren statt. Nach dieser langen Pause kehrten die schnellsten Herren auf zwei Skiern zurück auf die spektakuläre Strecke. Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer feierte seinen zweiten Weltcup-Sieg. Er gewann nach zwei zweiten Plätzen zum ersten Mal in dieser Saison ein Rennen. Wie bei seinem ersten Erfolg in der Lenzerheide im Jahr 2014 entschieden auch diesmal nur wenige Hundertstelsekunden zu Gunsten des Kärntner HEAD World Cup Rebels. Lediglich zwei Hundertstel lag Mayer am Ende vor seinem ÖSV-Kollegen Max Franz.

„Es war brutal zäh heute. Aufgrund der Sicht waren die Wellen und Schläge kaum ersichtlich. Ich konnte die Skier aber gut laufen lassen und bin sehr glücklich über diesen Erfolg“, kommentierte Mayer sein Rennen und seinen Erfolg im Zielraum. Der Norweger Kjetil Jansrud blieb trotz einer verkorksten Fahrt Führender im Abfahrts-Weltcup. Er beendete das Rennen auf Platz 14. „Es war heute wirklich schwierig, die Wellen zu sehen. Ich bin, vielleicht auch nach der gestrigen Schrecksekunde, nicht wirklich ins Fahren gekommen heute. Ich weiß, dass ich besser Skifahren kann“, erklärte der Norweger.

Der Franzose Adrian Theaux sorgte mit einer spektakulären Grätsche im letzten Training für tolle TV-Bilder. Als Siebter platzierte er sich genauso wie sein Markenkollegen Benjamin Thomsen, der Achter wird, unter den Top ten.

Offizieller FIS Endstand: Abfahrt der Herren in Saalbach-Hinterglemm

Fast genauso spannend wie bei den Herren verlief der Weltcup-Riesenslalom der Damen im slowenischen Maribor. Mehr als 20.000 Zuseher wollten die Gesamtweltcup-Führende Tina Maze zu einem Heimsieg antreiben. Am Ende jubelte aber die aktuelle Riesenslalom-Weltmeisterin Anna Fenninger. Die Österreicherin gewann vier Hundertstel vor der Deutschen Viktoria Rebensburg und rückte im Gesamt-Weltcup mit jetzt 901 Punkten bis auf 84 Punkte an Tina Maze heran, die bereits im ersten Durchgang ausfiel.

„Ich kam im zweiten Durchgang zuerst nicht richtig ins Fahren, aber der letzte Abschnitt ist mir toll gelungen. Natürlich ist es auch ein Ziel von mir, die kleine Kristallkugel im Riesenslalom zu gewinnen. Jetzt stehen noch zwei Rennen am Programm, da ist eine Führung schon ein gutes Polster“, erklärte Fenninger. Die Salzburgerin feiert in Slowenien den zehnten Weltcup-Sieg in ihrer Karriere. Im Disziplinen-Weltcup holte sie sich die Führung von ihrer Teamkollegin Eva-Maria Brem zurück und liegt jetzt mit 342 Punkten aus fünf Rennen auf Platz eins.

Offizieller FIS Endstand: Riesenslalom der Damen in Maribor

Quelle:  www.HEAD.com

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.