Home » Damen News, Fis & Europacup, Pressenews

ÖSV-Dame Karin Hackl erklärt Rücktritt vom alpinen Skisport

© Gerwig Löffelholz / Karin Hackl

© Gerwig Löffelholz / Karin Hackl

Admont – Nach längerer und reiflicher Überlegung hat sich die ÖSV-Athletin Karin Hackl dazu entschlossen, die Skier an den sprichwörtlichen Nagel zu hängen und sozusagen ihre sportliche Karriere zu beenden. Es war eine wirklich schwere Entscheidung, aber ich hoffe, dass ich mich richtig entschieden habe, so Hackl wörtlich.

Doch wie geht es mit Karin Hackl weiter? Die Zollbedienstete, 23 Jahre jung, startete zunächst als Allrounderin, ehe sie ihren Fokus vor allem auf den Riesentorlauf richtete. Die Europacupsaison 2008/2009 war für sie die erfolgreichste, zumal sie nicht nur die Gesamtwertung, sondern auch die Spezialwertung im Riesenslalom für sich entschied. Dadurch sicherte sich für die darauffolgende Saison das Startrecht im Weltcup. Und auch bei der Jugend-WM 2009 in Garmisch stand sie mit Platz zwei in der Kombination und dem dritten Rang im Riesentorlauf auf dem Stockerl.

© Gerwig Löffelholz / Karin Hackl

© Gerwig Löffelholz / Karin Hackl

Im Jänner 2010 erzielte sie beim Rennen im slowenischen Marburg den 14. Platz. Das war ihr bestes Resultat im Weltcup. Leider blieb die junge Sportlerin, die am 14. Juni 1989 im steirischen Admont das Licht der Welt erblickte, auch nicht vom Verletzungspech verschont. Ein Kreuzbandriss und eine Kompressionsfraktur mit Einriss der Patellasehne gehörten zu ihrer Krankenakte.

Da die Ergebnisse nicht mehr stimmten, wurde Hackl heuer im Frühjahr aus den ÖSV-Kadern entlassen. Ein intensives Sommertraining hat aber nicht mehr den gewünschten Erfolg gebracht. So fuhr sie zwar noch im eidgenössischen Davos einige FIS-Rennen. Im ersten Lauf fuhr ich an der Spitze mit, ehe ich den zweiten Durchgang verhaute, so Hackl, die sich dadurch entschloss, zurückzutreten und sich neu zu orientieren. Nichtsdestotrotz will die 23-Jährige dem Sport in irgendeiner Art und Weise treu bleiben. Aber wir werden ja sehen, was die nahe Zukunft bringt. Auf jeden Fall möchte sich Karin bei allen bedanken, die hinter ihr standen, bei ihrer Familie und ihren steirischen Trainern. Diesem Wunsch kommen wir von skiweltcup.tv gerne nach.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner 

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.