Alle News, Herren News »

Steht Marcel Hirscher am Montag wieder auf Skier?

Marcel Hirscher wird am Sonntag einen weiteren Trockentest im Skischuh absolvieren. Sollte dieser Test positiv verlaufen, möchte der sechsfache Weltcupsieger am Montag erneut versuchen, Ski zu fahren. Wenn nicht, wird er sich in Geduld üben und eine weitere Pause einlegen. Die Frage wann er wieder ein Rennen bestreiten kann, beantwortete der 28-Jährige auf seinem Skiblog bei „redbull.com“.
„Ich denke Beaver Creek ist trotz der vielen verpassten Skitage nach wie vor machbar. Gleichzeitig kann derzeit niemand eine realistische Prognose stellen, wie lange mein Knöchel braucht, um den Belastungen in einem Weltcup-Rennen standzuhalten. …

Alle News, Herren News »

Valentin Giraud-Moine darf wieder Skifahren

Eine der schönsten Nachrichten des Tages kommt aus Frankreich. Skirennläufer Valentin Giraud-Moine hat das grüne Licht seiner Ärzte bekommen, um wieder Ski zu fahren.
Am Freitag wurden in der Klink „Santy de Lyon“ noch einige Test durchgeführt. Neun Monate nach seinem fürchterlichen Sturz in Garmisch-Partenkirchen erklärten die Verantwortlichen Ärzte Bertrand Sonnery Cottet, Professor Pierre Chambat und Verbandsarzt Stéphane Bulle, dass einer Rückkehr auf die Skier nichts im Wege steht.
Zunächst muss jedoch in kleinen Schritten geplant werden. Ein Comeback in den Skiweltcup ist für Valentin Giraud-Moine in diese Saison nicht mehr geplant. …

Alle News, Herren News »

Olympiasieger Sandro Viletta möchte es noch einmal wissen

Es ist still geworden um Olympiasieger Sandro Viletta. Nach dem Gewinn seiner Goldmedaille in der Olympia-Kombination von Sotschi im Jahr 2014, musste der 31-Jährige viele sportliche Tiefschläge einstecken.
Bei der Ski-WM 2015 musste er wegen starker Rückenschmerzen vorzeitig die Heimreise antreten und konnte in Beaver Creek nicht an den Start gehen. Die Karriere des Schweizer Skirennläufers stand bereits auf des Messers Schneide. Der damals 29-Jährige hatte es nicht leicht, die Rückenschmerzen wurden nicht besser, und er befand sich in der wohl schwersten Situation seiner Laufbahn. Und viele stellten sich bereits die …

Alle News, Herren News »

Niklas Köck will in Lake Louise gut in die Saison starten

St. Jakob in Haus – Der Tiroler Niklas Köck arbeitet fleißig auf die ersten Weltcuprennen im Speedbereich in diesem Winter hin. Am 26. November steht im kanadischen Lake Louise das erste Rennen auf dem Programm.
Im eidgenössischen Saas Fee konnte der Österreicher, der heuer erstmals einen Super-G-Fixplatz im Weltcup hat, sehr gut arbeiten. Die Bedingungen waren perfekt; auch trainierte er im Riesentorlauf. Das war auf dem Mölltaler Gletscher der Fall. In Kürze hebt Köck, dessen Schwester Hannah auch im Skizirkus aktiv ist, in Richtung Kanada ab.
Bevor Letzteres der Fall ist, will …

Alle News, Damen News »

Italienisches Damen-Slalom-Team will in Levi Weltcuppunkte sammeln

Das italienische Damen-Slalom-Team wird, wegen der widrigen Wettervorhersagen, ihr Trainingslager auf dem Schnalstaler Gletscher um einen Tag verkürzen, und vorzeitig am Samstag die Heimreise antreten. Deshalb hat der italienische Skiverband (FISI) bereits am Freitagabend die nominierten Damen für den Slalomauftakt in Levi bekanntgegeben.
Das azurblaue Aufgebot besteht am kommenden Samstag aus fünf Rennläuferinnen. Dies sind die Südtirolerin Manuela Mölgg, Chiara Costazza, Irene Curtoni, Federica Sosio und Roberta Midali.
Im Vorjahr beendete Manuela Mölgg das Slalomrennen auf der „Levi Black“ als beste Italienerin auf dem 13. Platz. Auch Irene Curtoni konnte sich als …

Alle News, Damen News »

Lena Dürr hofft auf Konstanz und träumt von Olympia

Germering – Die deutsche Skirennläuferin Lena Dürr will im Olympiawinter 2017/18 wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Außerdem wird ihr Fanclub am Samstag, den 10. März 2018 nach Ofterschwang reisen, um seinen Schützling zu unterstützen.
Vorher will sie noch bei den Olympischen Winterspielen eine sehr gute Figur machen. Damit dies möglich ist, muss sie sich für den saisonalen Höhepunkt in Pyeongchang qualifizieren. In Sotschi war die heute 26-Jährige im Zeichen der fünf Ringe nicht dabei.
Die erste Etappe auf dem Weg nach Südkorea steht in Levi auf dem Programm. Nördlich des Polarkreises will …

Alle News, Damen News »

Nicht nur Nina Løseth freut sich auf den City Event am Holmenkollen

Oslo – Ganz Oslo freut sich schon auf das Spektakel am Holmenkollen. Das Gebiet ist bekannt, Volksfeste zu feiern. Die norwegische Skirennläuferin Nina Løseth hofft, dass sie vor heimischer Kulisse am Neujahrstag 2018, wenn der City Event ausgetragen wird, den Sprung auf das Podest schaffen kann. Es ist schwer vorauszusagen, wer gewinnt, aber es wird auf alle Fälle spannend.
Die 16 besten Slalom-Asse und die vier Weltmeister der verschiedenen Disziplinen werden sich messen, und sowohl die Frauen als auch die Herren sind am Start in der norwegischen Hauptstadt. Løseths Freundin Mina …

Alle News, Herren News »

Marcel Hirscher zum Sportler des Jahres 2017 gewählt

Die Sportler des Jahres 2017 heißen Anna Gasser und Marcel Hirscher. Der Salzburger gewann zum insgesamt vierten Mal und ist gemeinsam mit Hermann Maier nun Rekordsieger. Den Titel der Mannschaft des Jahres sicherten sich die Damen des ÖFB-Nationalteams. Sportler des Jahres mit Behinderung sind zum sechsten Mal Claudia Lösch und zum zweiten Mal Markus Salcher. Als Special Olympics Athlet des Jahres wurde Werner Stadelwieser geehrt. Der Award für den Sportler mit Herz ging an Erich Artner. Ausgezeichnet wurden die erfolgreichen Athleten traditionell im Rahmen der LOTTERIEN Sporthilfe-Gala, die in diesem …

Alle News, Damen News »

ÖSV-Stars finden in Mayrhofen perfekte Bedingungen

Mayrhofen 2017: Der alpine Weltcupauftakt in Sölden war der Startschuss für die neue alpine Rennsaison – zahlreiche Top-Athleten nutzen nun die perfekten Bedingungen und bleiben in Tirol, um sich optimal auf die nächsten Rennen vorzubereiten. Auch Mayrhofen im Zillertal bietet für ex-klusive Trainingseinheiten perfekte Bedingungen.
Von 2. bis 5. November – einen Monat vor offiziellem Saisonstart – nutzen bereits die Rennläufer des ÖSV die Trainingsmöglichkeit im Skigebiet Mayrhofen. Anna Veith, Conny Hütter, Hannes Reichelt, Matthias Mayer sowie zahlreiche weitere ÖSV-Stars festigen auf den Trainingsstrecken am Unterberg ihre Form und bereiten sich …

Alle News, Herren News »

Skilegende Hermann Maier würde nie nach Monaco ziehen

Österreichs Skilegende hat sehr viele Erfolge vorzuweisen.  Zweimal wurde er Olympiasieger, dreimal wurde er Weltmeister und viermal gewann er den Gesamtweltcup.
Seiner Heimat Flachau bleibt er dabei immer treu. Der gelernte Maurer lebt mit seiner Familie in der Salzburger Region. Seit bald zwei Jahren ist er stolzer Besitzer eines Hotels in St. Johann.
Dem Bergwelten Magazin gab der Ski-Pensionist ein Interview in dem er über seine Vorliebe in Bergseen zu schwimmen und seine Heimatverbundenheit der Flachauerberge spricht.
Es wäre für Ihn nie in Frage gekommen seine Leben in Flachau abzubrechen und irgendwo anders …